mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 21.12.2014 18:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbkonvertierung / Farbprofile: InDesign CS5 vom 25.02.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Farbkonvertierung / Farbprofile: InDesign CS5
Autor Nachricht
myms
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.02.2013 15:17
Titel

Farbkonvertierung / Farbprofile: InDesign CS5

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr alle!
Ich habe ein Problem und weiß nicht mehr weiter... * Keine Ahnung... *
Mit InDesign CS5.5 habe ich 4 verschiedene Postkarten für einen Kunden erstellt. Bei der PDF-Erstellung gibt es bei 2 der Postkarten Probleme. Ich habe es als PDF/X-3 exportiert, Keine Farbkonvertierung, Dokument-CMYK - Coated FOGRA39. Das Bild im Hintergrund ist ebenfalls Coated FOGRA39.

In InDesign sieht das ganze noch so aus:
http://s14.directupload.net/file/d/3177/sxz3rwmw_png.htm
Im PDF dann so:
http://s7.directupload.net/file/d/3177/frd6qtby_png.htm
Bei den linken Buchstaben ist auf einmal 12% K dazugekommen.

Wenn ich nur die Typo nehme (ohne das Bild im Hintergrund), ein neues Dokument mache und das dann exportiere, stimmen die Farben im PDF!

Hat jemand ne Idee an was das liegt?

Danke und viele Grüße
my
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du machst den Fehler, dass Du CMYK-Bilder in INDesign platzierst. Platziere RGB-Bilder und konvertiere beim PDF-Export ins PDF/X1-a und nicht ins X3.
Konvertieren mit Werte beibehalten.

Sonst sehe ich die Möglichkeit, dass Du Transparenz angewandt hast.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
littlefighter999

Dabei seit: 09.03.2007
Ort: Austria
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.02.2013 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du die "überdrucken"-optionen schon kontrolliert (unter "Attribute")?
mich erstaunt übrigens die Antwort von Typografit ein wenig. Wieso soll ich in Indesign keine CMYK-Bilder platzieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.02.2013 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

littlefighter999 hat geschrieben:
hast du die "überdrucken"-optionen schon kontrolliert (unter "Attribute")?
mich erstaunt übrigens die Antwort von Typografit ein wenig. Wieso soll ich in Indesign keine CMYK-Bilder platzieren?
Weil die sicherste und eigentlich empfohlene Methode die ist, in InDesign RGB-Bilder zu platzieren und frühesten bei der Transparenzreuzierung und frühestens beim Epxort (nach PDF) die Bilder in das Zielprofil zu konvertieren. Wenn nicht dann, dann erst an der APPE, die erfordert X4.
Nur so bleibt man flexibel, wenn man kurzfristig mit einem anderen Ausgabeprofil ausgeben muss oder wenn man die selbe Datei online und print verteilen muss.
CMYK-Workflows sind im Offset nur noch für wenige Fälle sinnvoll.


Zuletzt bearbeitet von Typografit am Mo 25.02.2013 16:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
myms
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.02.2013 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr beiden!

Lieben Dank für Eure Antworten!
Es lag am "Überdrucken"...! *Thumbs up!* Danke littlefighter999!

Typografit: An Dich nochmal ne kurze Nachfrage: Du platzierst also RGB-Bilder und wandelst die auch vor dem PDF-Export nicht im Photoshop in CMYK um, sondern läßt das den PDF-Export umwandeln? Die Methode kannte ich auch nicht...

Liebe Grüße
my
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.02.2013 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

myms hat geschrieben:
Hallo ihr beiden!

Lieben Dank für Eure Antworten!
Es lag am "Überdrucken"...! *Thumbs up!* Danke littlefighter999!

Typografit: An Dich nochmal ne kurze Nachfrage: Du platzierst also RGB-Bilder und wandelst die auch vor dem PDF-Export nicht im Photoshop in CMYK um, sondern läßt das den PDF-Export umwandeln? Die Methode kannte ich auch nicht...

Liebe Grüße
my
Wenn Du InDesign, Illustrator, Photoshop und Acrobat installierst, dann wird die Color Engine, die für das Konvertieren der Farben verantwortlich ist, nur ein einziges Mal installiert. Wenn Du unter gleichen Bedinungen in einem der Programme die Konvertierung durchführst, kriegst Du die selben Ergebnisse.
Wenn Du in Photoshop unter RGB arbeitest, dann kannst Du unter Ansicht bereits einen Softproof für das gewählte CMYK ansehen.
Manche sagen, sie wollen bereits in Photoshop die Konvertierung vornehmen, damit sie auf der sicheren Seite sind? Wieso sollten sie das das sein? Wenn Photoshop konvertiert, dann wird am Bildschirm ja wieder zurück nach RGB konvertiert und wenn ausgedruckt wird, wird ja das selbe Ergebnis gedruckt, als wenn in InDesign oder PDF ausgegeben wird, mit der selben Einstellung. Wenn aus Photoshop ein RGB-Bild gedruckt wird, wird entweder auf einen RGB-Drucker gedruckt, da ist ein CMYK-Bild sowieso nicht relevant oder auf CMYK ausgegeben, da greift dann wieder die selbe Engine zu.
Deshalb gilt (Ausnahmen gibt es natürlich), dass um der Flexibilität willen und um der Produktionssicherheit wegen möglichst spät konvertiert werden soll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.02.2013 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht noch die Antwort von Dov Isaac in diesem Thread:
http://forums.adobe.com/thread/753454
(Er gehört zur Adobe-Manschaft.)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
myms
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.02.2013 19:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bridge CS5 - Farbprofile
pdf Export aus ID oder AI CS5, Farbprofile
Farbkonvertierung InDesign CS 4 und CS 5.5 unterschiedlich
Farbkonvertierung InDesign CS6
InDesign CS3: Farbkonvertierung wandelt 1c Schwarz in 4c um
Ausgabeeinstellungen InDesign - CMM & Farbkonvertierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.