mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: einzelnes Objekt aussparen / InDesignCS vom 15.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> einzelnes Objekt aussparen / InDesignCS
Autor Nachricht
modo
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.03.2005 09:43
Titel

einzelnes Objekt aussparen / InDesignCS

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin leuts.

helft mir ma auf die sprünge und sagt mir wie ich in Indesign CS ein einzelnes Objekt aussparen kann...



danke

modo
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.03.2005 09:55
Titel

Re: einzelnes Objekt aussparen / InDesignCS

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

modo hat geschrieben:
helft mir ma auf die sprünge und sagt mir wie ich in Indesign CS ein einzelnes Objekt aussparen kann...


Im Prinzip macht InDesign das von alleine. Schwarze Objekte können mittels der Palette 'Attribute' auf Aussparen gestellt werden.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
modo
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.03.2005 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm... .ich finds nich oder vielleicht schlafe ich auch noch n bisserl....

in den attributen kann ich doch nur das überdrucken festlegen?!?

wenn ich aber nun - aus welchen gründen auch immer - einen bunten text auf aussparen stellen will?
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.03.2005 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

modo hat geschrieben:
hmm... .ich finds nich oder vielleicht schlafe ich auch noch n bisserl....

in den attributen kann ich doch nur das überdrucken festlegen?!?

wenn ich aber nun - aus welchen gründen auch immer - einen bunten text auf aussparen stellen will?


Bunte Texte werden - wie schon gesagt - immer ausgespart! Was wie überdrucken wird, kannst Du mit der Überdruckenvorschau unter Ansicht überprüfen. Elemente, die dort nicht überdrucken, werden auch in der Ausgabe nicht überdrucken.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
modo
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.03.2005 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sorry hast recht.
hatte mich falsch ausgedrückt.

das objekt wird ausgespart, das is klar.... aber es is ja noch die überfüllung da, die sehr häßlich ist. wenn ich nun diese überfüllung nur für genau das element ausschalten will..... wie mach ich das?

soweit ich weiß kann ich die überfüllung ja immer nur auf die ganze seite anwenden.

mir is auch klar dass die gefahr von blitzern bei passerungenauigkeiten besteht, es geht nur ma ums prinzip ob das geht....
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.04.2006 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fenster -> Ausgabe -> Separationsvorschau.
Da kannst du sehen ob Überdruckt oder Ausgespart wird.

Einfach mal schwarz rausnehmen. Wenn darunter dann weiß
liegt in den anderen Farbflächen, dann wird ausgespart, wenn
nicht, dann wird überdruckt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Aussparen weißes Objekt in InDesign
einzelnes Poster Drucken(DinA2)
Illu: Einzelnes Wort/Buchstabe aus Satz in Pfade umwandeln ?
Indesign (CS4): einzelnes Bild/Seite nicht/anders kompr.
Welches Buch zu InDesignCS?
InDesignCS + Überfüllung/Trapping
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.