mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einige Anfänger-Fragen zu Corel X3 vom 02.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Einige Anfänger-Fragen zu Corel X3
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
MarcelS
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2002
Ort: Marl
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OK. Ich weiss schon wovon ich schreibe, vielelicht war es nur unklar geschrieben. Ich meinte folgendes:
Ich kann in Illu einen Ankerpunkt des Quadrates auswählen, und mit gedrückter Wahl-Taste am Mac aus dem Punkt einen Punkt mit Vektoren dran machen, sprich aus einer Ecke eine Rundung machen. Umgekehrt kann ich bei einem Kreis zum Beispiel die beiden Vektoren einfach anfassen und auf den Punkt zurückschieben; schon habe ich keine Rundung mehr sondern eine Ecke bzw. Spitze.

Worum es mir ging war folgendes: Du schreibst, meine "AAA" sind nicht 3 Elemente, sonder EIN Element. Das verstehe ich nicht?!? Im Grunde genommen müssten diese AAA sogar 6 Elemente sein, nämlich weil die Punzen jeweils geschlossene Pfade sind und der Rest des "A" auch. Das vernachlässige ich mal. Aber warum sagst du, meine § Buchsteaben sind ein Element? Ich kann das irgendwo nicht nachvollziehen, weil die ja auch nichtz verbunden sind oder so.

Mir geht es im Prinzip um folgendes: Ich will zu Übungszwecken meine Reinzeichnungen, die ich im Illustrator mache und die teilweise sehr komplex sind, auch im Corel mal bearbeiten. Es geht nicht um das Reinzeichnen, sondern nur um das Bearbeiten der fertigen Zeichnungen. Und da kann es mal vorkommen, dass ich eben einzelne Elemente bearbeiten muss.
Beispiel: Bei einem Buchstaben muss nur die Punze ausgewählt werden, um dieser eine Kontur zu geben, da die Punze zu klein für den Siebdruck wäre.
Anderes Beispiel: Ich muss bei einem Polygon, welches ein offener Pfad ist, zwei einzelne Ankerpunte anfassen, um diese miteinander zu verbinden.

Bei Beispiel 1 klicke ich im Illu einfach nur die Punze an, klicke auf Kontur, fertig.
Bei Beispiel 2 ziehe ich eine Auswahl um die beiden Aknerpunkte, drücke "STRG+J" und sie sind verbunden, fertig.

Dass Corel das auch irgendwie kann, ist mir wohl klar. Nur, ist das in Corel wirklich sooo viel umständlicher als oben beschrieben? Oder stelle ich mich einfach doof an?

MfG, MarcelS
  View user's profile Private Nachricht senden
total

Dabei seit: 15.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo marcel.

das ist ausgleichene gerechtigkeit, ich als coreluser frage mich, warum bei illu alles anders ist Lächel

wenn du in corel einen kreis oder ein rechteck aufziehst ist dieses objekt noch kein "reines" vektorobjekt. aus kreisen kannst du bequem tortenstücke machen oder rechtecke an den ecken abrunden...

erst wenn du dein rechteck in kurven wandelst hast du deine gewohneten kurvenpunkte mit anfasser usw.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
MarcelS
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2002
Ort: Marl
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ahaaa! Das muss man erstmal wissen! Corel unterscheidet also zwischen verschiedenen Objekttypen... Und wie mache ich zum Beispiel aus einem aufgezogenen Kreis ein Vektorobjekt?

MfG, MarcelS
  View user's profile Private Nachricht senden
anonymous design
Gesperrt

Dabei seit: 10.08.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

total hat geschrieben:


wenn du in corel einen kreis oder ein rechteck aufziehst ist dieses objekt noch kein "reines" vektorobjekt.


Selbstverständlich ist es ein reines Vektorobjekt, hier sollte man Vereinfachungen des Workflows nicht mit technischen Fakten verwechseln.

@marcelS

Lies in der Hilfe die Bereiche „kombinierte Objekte“ und „gruppierte Objekte“ durch, dann erklärt sich das ganz schnell.

MarcelS hat geschrieben:
Ahaaa! Das muss man erstmal wissen! Corel unterscheidet also zwischen verschiedenen Objekttypen... Und wie mache ich zum Beispiel aus einem aufgezogenen Kreis ein Vektorobjekt?

MfG, MarcelS


Der Kreis IST EIN VEKTOROBJEKT, zur Vereinfachung typischer Arbeitschritte ermöglicht CorelDRAW bei einigen Formen bestimmte Vereinfachungen, z.B. zum zeichnen von Kreissegmenten, zur Eckenabrundung etc. Wenn du ein solches Objekt frei bearbeiten willst, dann musst du es in Kurven wandeln (eine arg irreführende Bezeichnung).


Zuletzt bearbeitet von anonymous design am Sa 02.09.2006 12:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 02.09.2006 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versuch doch einfach mal, zwischendurch die rechte Maustaste zu drücken, wenn Du ein Objekt ausgewählt hast. Da stehen dann auch manchmal ganz tolle Sachen, z.B. "In Kurven konvertieren."
  View user's profile Private Nachricht senden
total

Dabei seit: 15.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei corel mit den AAA ist das so. es ist ein objekt, mit einer farbe, einem umriss...

in der tat, schwer zu erklären.

du hast ein rotes viereck, da kommt ein blauer kreis drauf = 2 objekte
nun kombinierst du beides und hast ein rotes viereck mit loch = 1 objekt

als wenn du eine stahlplatte mit einem loch hast. wenn du deine rote stahlplatte gelb anpinseln willst, so musst du alles anpinseln - nur das loch gelb pinseln geht ja nicht...

ja, so denkt corel Lächel ist ne gewohnheitsfrage, ein coreluser fragt sich auch, wozu braucht man eigentlich soviele auswahlwergzeuge -son quwatsch Lächel

ich mache übrigens das selbe wie du, nur umgekehrt, ich versuche mich in illu einzuarbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
total

Dabei seit: 15.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@anonymus...

deswegen habe ich ja "reines" geschrieben *zwinker* ein aufgezogenes viereck verhält sich in einigen dingen schon anders als "normale" bezier-vektotobjekte
  View user's profile Private Nachricht senden
MarcelS
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2002
Ort: Marl
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OK Kapiert.
Nun mal eine ganz einfache Frage:

Wenn ich meine "AAA" habe - wie zum Teufel bekomme ich nur einen einzelnen Buchstaben ausgewählt???

MfG, Marcel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Corel Draw 13 - ein paar Fragen
Corel Draw 11 > Inkscape installiert jetzt ist Corel hin...
aus corel-datei einzelne seiten in corel importieren
[InDesign & Corel] Konvertieren von Corel nach ID
Speisekarte im Wickelfalz? Fragen über Fragen!
Flyer un Anfänger...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.