mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Eilt! - Suche Prg. zur Dokumentationserstellung mit HPGL-Imp vom 14.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Eilt! - Suche Prg. zur Dokumentationserstellung mit HPGL-Imp
Autor Nachricht
Kilroy
Threadersteller

Dabei seit: 14.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 05:38
Titel

Eilt! - Suche Prg. zur Dokumentationserstellung mit HPGL-Imp

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir müssen in unserer Abteilung oft technische Dokumente erstellen.
Hierzu ist es erforderlich, dass wir (Teil-)Zeichnungen von einem CAD-System (CATIA) beschreiben müssen und auch gelegendlich einige Linien,Symbole etc. nachzeichnen müssen bzw. beschriften müssen.

Bisher war es so, dass diese Zeichnungen als HPGL-Datei gespeichert wurden.
Anschließend wurde diese Zeichnung ins TIFF-Format konvertiert, wobei manchmal die Qulität dieser Zeichnung drunter zu leiden hat.
Danach wurden mit (nicht lachen) Paint, Striche nachgezeichnet bzw. Bemerkungen (Positionsnummern) an den Zeichnungen geschrieben.
Und zum Schluß wurde das Bild dann in ein Worddokument eingefügt, wobei nochmals mit Qualitätsverlusten zu rechnen ist, da das Bild in Word oft nocheinmal skaliert wird.

Gibt es vielleicht ein Programm, in dem ich Dokumente erstellen kann, welches auch den direkten Import (u. ggf. auch Nachbearbeitung) zulässt?

Interessieren würden mich sowohl Freewareprogramme, wie auch komerzielle Programme (Preis ist zweitrangig)!

Gruß

Kilroy
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 07:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Corel Draw hat einen sehr vernünftigen HPGL-Import.

Du kannst Linienfarben Strichstärken und Farbe zuweisen etc.

Dann entweder als JPEG raus in Word oder besser als WMF in Word.

Und es reicht schon eine ältere Version, so ab der 5 *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Kilroy
Threadersteller

Dabei seit: 14.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 19:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@MacCon
Danke für die Antwort, das wäre ja auf alle Fälle eine Alternative gegenüber dem bisherigen Vorgehen.

Vielleicht kennt aber noch jemand ein anderes Programm?

Gruß

Kilroy
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 19:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, du willst HPGL (weil am einfachsten) nachbearbeiten und dann in Word kloppen.

Was willst du denn noch für'n Programm?
Zum bearbeiten würde ich wie gesagt Corel nehmen. Worin du dann deine Datenblätter produzierst, von mir auch in Corel direkt.

Was schwebt dir denn vor ??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen QuarkXPress 8 – Bereich für imp. Excel-Tabelle erweitern?
Exp. Dateien a. GoogleAnalytics(XML,CSV,TSV) in InDesign imp
Hilfe bei hpgl in hpgl2 umwandlung
Bräuchte Hilfe bei der Konvertierung .jpg -> .hpgl
please help - wie HPGL ( PLT ) nach EPS konvertieren...
Eilt: Überdrucken Illustrator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.