mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Distiller druckt über / Anwendung Photoshop 7.0 scharz weiß vom 27.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Distiller druckt über / Anwendung Photoshop 7.0 scharz weiß
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
roger
Threadersteller

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 27.01.2006 15:53
Titel

Distiller druckt über / Anwendung Photoshop 7.0 scharz weiß

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, folgendes Problem:

Egal welches Format ich nehme um eine pdf über den Distiller zu erstellen, über die Anwendung Photoshop 7.0 werden alle pdf's immer nur schwarz-weiß. Der Farbmodus steht entweder auf CMYK oder RGB. Andere Anwendungen sind davon nicht betroffen. Scheint deshalb an Photoshop zu liegen.
Woran könnte das liegen?

LG,
Roger


Zuletzt bearbeitet von roger am Fr 27.01.2006 15:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.01.2006 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Roger,

die verwendeten Joboptions funktionieren sonst?

Welchen (virtuellen) Drucker verwendest du,
um die PS-Datei zu schreiben? Oder gehst du
direkt über den Distiller-Drucker?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
roger
Threadersteller

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 30.01.2006 08:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Cocktailkrabbe!

Ja, die Joboptions funktionieren sonst.
Drucke immer direkt über den Distiller, war sonst kein Problem.
Vielleicht könnte es ja an den Arbeitsfarbräumen von Photoshop liegen!?

Selbst wenn ich Photoshop neu installiere, holt der sich die gleichen Farbeinstellungen wie bereits gehabt, wurden also nicht überschrieben.


LG,
Roger

// Zurzeit erstelle ich zwar die Datei in Photoshop, "drucke" dann aber aus anderen Anwendungen heraus, z.B. über Adobe Illustrator, um die pdf in Farbe hinzubekommen.

LG,
Roger


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mo 30.01.2006 09:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.01.2006 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo roger,

bitte verwende den Edit-Button um
deine Beiträge zu editieren.


Du erstellst/bearbeitest also deine Bilder zuerst
in Photoshop, speicherst dann als Tif (oder?) und
platzierst dieses dann über den „Platzieren“-Befehl
in Illustrator? Welche Ausgabeeinstellungen hast
du definiert? Welche Kombination aus Ausgabemodus
und PPD hast du ausgewählt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
roger
Threadersteller

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 30.01.2006 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Cocktailkrabbe,
ich erstelle in der Regel die Dateien in Photoshop, speichere sie dann je nach Zweck in das entsprechende Format. (Das Kann eine tif sein, oder ein anderes Format / spielt keine Rolle in Bezug auf mein Problem)
Danach öffne ich die Datei in einer anderen Anwendung und drucke direkt über den Distiller, weil über Photoshop die pdf immer schwarz-weiß, oder in Graustufen erstellt werden… weiß der Himmel warum…
Und wie ich schon sagte, aus anderen Anwendungen heraus wird die pdf farbig… also keine Probleme.

In Bezug auf die Farbeinstellungen sind sie dem jeweiligen Zweck entsprechend. Bedeutet, in der Regel im CMYK- oder RGB-Modus.

Wenn ich die Grund-Farbeistellungen in Photoshop verstelle, spielt es auch keine Rolle, denn egal welche Einstellungen ich wähle, egal ob ich die Datei in den entsprechenden Arbeitsfarbraum konvertiere, die Datei wird beim konvertieren als pdf immer schwarz–weiß, also in Graustufen erstellt.


LG,
Roger


Zuletzt bearbeitet von roger am Mo 30.01.2006 09:39, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.01.2006 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

roger hat geschrieben:


Selbst wenn ich Photoshop neu installiere, holt der sich die gleichen Farbeinstellungen wie bereits gehabt, wurden also nicht überschrieben.



schau doch zunächst mal in deine farbeinstellungen von photoshop, was da alles so eingstellt ist (bearbeiten/farbeinstellungen)

und wenn du ps deinstallierst bleiben deine voreinstellungen meistens erhalten weil diese dateien nicht deinstalliert werden. je nach betriebssystem liegen die irgendwo auf deiner platte rum. unter win xp glaub ich irgendwo bei den anwendungsdaten und bei mac osx dürften die im userordner/libary/preferences liegen.
  View user's profile Private Nachricht senden
roger
Threadersteller

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 30.01.2006 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

..::Eisdealer hat geschrieben:
[...]
und wenn du ps deinstallierst bleiben deine voreinstellungen meistens erhalten weil diese dateien nicht deinstalliert werden. je nach betriebssystem liegen die irgendwo auf deiner platte rum.


Hallo Eisdealer!
Genau! Habe XP und muss mal eine Runde suchen wo die genau versteckt sind, denn daran müsste es eigentlich liegen.
Ich kann hier einstellen was ich will, dieser "Mist" druckt einfach alles immer in Graustufen. (was aber nicht immer so war. *zwinker*)

LG,
Roger
  View user's profile Private Nachricht senden
roger
Threadersteller

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 30.01.2006 10:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe jetzt mal die Farb-Settings von PS umgetauft unter: C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Color\Settings danach habe ich Photoshop neu installiert. Die Settings wurde neu erstellt, hat jedoch in Bezug auf mein Problem nichts geändert. PS druckt weiterhin über den Distiller alles in Graustufen... KEINE Ahnung warum...

LG,
Roger
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Web-to-Print-Anwendung auf Photoshop-Basis
Photoshop druckt falsch
Problem Photoshop -> Distiller
Photoshop druckt nicht im exakten Format
Farbmanagement: Quark/Distiller/Photoshop
dupliziertes photoshop.eps druckt häßlich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.