mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: deutsches InDesign "spricht" nur englisch ... vom 06.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> deutsches InDesign "spricht" nur englisch ...
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cmoke
Threadersteller

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 16:36
Titel

deutsches InDesign "spricht" nur englisch ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, gute Plattform für (vermeintlich) blöde Fragen, so wie meine:

Bin eigentlich PCler, arbeite aber - berufsbedingt - mit einem MAC. Jetzt ist mir letztens bei InDesign CS der Fehler aufgetreten, daß die Tabulatoren-Palette nicht funktionsfähig war. {Will nicht näher drauf eingehen, da dies nicht meine Frage ist.} Also habe ich kurzerhand Indesign deinstalliert (nach einer langer Toleranzphase!) und nachher wieder neu druff. Was sehr "amüsant" war, war die Tatsache, daß ab da InDesign nun Englisch mit mir gesprochen hat. Obwohl das (original!!) CS-Paket in Deutsch zur Verfügung steht. Danach habe ich das ganze CS-Paket deinstalliert und neuinstalliert. Au weia! Das ist mir unverständlich: alles andere war in Deutsch, nur InDesign muss aus der Reihe tanzen!
Warum? Wie krieg ich´s wieder hin? Nicht, daß ich kein Englisch verstehe, aber die Sprache beeinflusst schon den workflow. Wäre Euch dankbar!

Andy
  View user's profile Private Nachricht senden
chefetutti

Dabei seit: 10.10.2006
Ort: -
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 17:26
Titel

deutsches InDesign "spricht" nur englisch ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo cmoke,

hast du in der Registery auch alle raus gelöscht was mit InDesign zu tun hat. Kann sein das da irgendwo der Knopf drinnen ist. Denn mit dem üblichen deinstallieren ist es meist nicht getan. Also alles was mit InDesign zu tun hat Programmteile - Registery usw. löschen einen Neustart und dann nochmals installieren.
Versuch ist es werd.

Gruß
Chefetutti
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cmoke
Threadersteller

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"...hast du in der Registery auch alle raus gelöscht..."

würde ich ja gerne, aber wie gesagt, ich bin kein MAC-user und habe keine Ahnung wo die registry ist ... *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.11.2006 17:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der Mac hat keine Registry

Wenn es darum geht, Software wirklich komplett und restlos zu deinstallieren, kuck in die Adobe-Technotes. Dazu haben sie jeweils ein Dokument für alle Versionen und alle Plattformen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chefetutti

Dabei seit: 10.10.2006
Ort: -
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 23:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sgusi, wusste nicht das du auf einen MAC arbeitest, vor lauter hilfe lass mi au no mit hab ich es überlesen.
Aber ich schätze mal das es auf dem Mac so ähnlich laufen wird. Alles was mit InDesign zu tun hat löschen und dann neu drauf.

Gruß
Chefetutti
  View user's profile Private Nachricht senden
cmoke
Threadersteller

Dabei seit: 06.11.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Euch beiden für die Mühe!
Bin leider nicht viel weiter. * Ich geb auf... *
Wenn möglich möchte ich hier in diesem Forum das Problem lösen und mich nicht noch woanders anmelden müssen ...
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit der installations-cd der CS ist es auch möglich, die gesamte suite zu deinstallieren. damit werden ALLE bestandteile gelöscht. dannach kann man es neu und mit richtiger spacheinstlellung installieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gregart

Dabei seit: 02.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, ich würde einfach mal dort (bei Adobe) anrufen und mal nachfragen. Bin auch an sich PC-ler und hab aufgrund von System- und Fetsplattenproblemen die letzte Zeit öfter alles neu machen müßen. Ich kenn solche Probleme mit der Registry usw. gar nicht. Seit Jahren nicht!
Was mir bekannt ist, ist das bei DOSen, wenn man mal in einer falschen Reighenfolge (welche auch immer die Richtige wäre) Adobe-Komponenten installiert und/oder deinstalliert bzw. nachinstalliert mal eine *.dll Datei zerschießt, oder löscht, aber an sich tut alles was es soll. Zumindest bei XP Pro (alle Versionen).

Beim Mac kenn ich das auch nicht anders!

Notfalls einfach mal anrufen, manchmal erwischt man beim Support nämlich jemanden der tatsächlich Ahnung hat und über den Stand eines BWL(oder sonstige Fachbereiche)-Stundentennebenjobstadium hinauskommt. * Applaus, Applaus *

MfG
G.J.H


Zuletzt bearbeitet von gregart am Di 07.11.2006 11:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen deutsches InDesign CS3 plötzlich englisch
[InDesign] Ändert deutsches Datum in amerikanisches um
Nochmal InDesign Englisch
InDesign auf Englisch, wo finde ich...
InDesign CS 3 stellt sich auf Englisch um
[Acrobat 6] Spricht zu mir
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.