mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CYMK Bilder als JPEG oder TIFF in Freehand importieren vom 27.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> CYMK Bilder als JPEG oder TIFF in Freehand importieren
Autor Nachricht
landungsbrücken
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.08.2005 11:58
Titel

CYMK Bilder als JPEG oder TIFF in Freehand importieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich brauche mal euere Hilfe:
ich setzt gerade ein zeitungscover in FreeHand. Die Bilder, die rein kommen sollen habe ich als jpeg und werbeanzeigen als pdf. Ich wollte es jetzt so machen, dass ich alle bilder im photoshop auf cymk und 300dpi setzte und sie dann als jpeg abspeicher. dann importier ich die jpeg wiederum in freehand.
Gibt es da unterschiede ob ich die im photoshop als jpeg oder tif speicher und dann im freehand importier? sieht man da nachher unterschiede im druck?

Dann habe ich noch eine pdf Werbeanzeige mit folgenden hinweisen bekommen:
Bitte keine Konvertierung vornehmen. Die Anzeige
soll so erscheinen, wie sie im pdf aussieht.
Das heißt, dass die Farbwerte stimmen müssen
und keine Rasterpunkte in der Schrift sein dürfen usw.
Zur Auswahl, einmal ein 2c-Composite-pdf
mit den Farben schwarz und HKS 13 und
einmal ein 4c-Composite-pdf.

Wenn ich diese jetzt im freehand aber als pdf impoertieren will sind aber die schriften nicht eingebettet und die fehlenden schriften habe ich nicht! kann ich dass dann auch so machen wie oben beschrieben?

Über schnelle antworten würde ich mich freuen. muss morgen fertig sein *zwinker*

Danke, Robert

///
Edit by cyanamide.
Keine Eyecatcher im Threadtitel.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Sa 27.08.2005 12:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.08.2005 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du die schrift nicht hast, siehts schlecht aus!
was das .jpg angeht: * Nee, nee, nee * würde immer mit .tif arbeiten, da du hier kein quali-verlust hast! (noch besser, ist natürlich .psd-dateien, aber das geht nich bei freehand! mußt dafür InDesign verwenden.

wünsche dir viel glück!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 27.08.2005 21:02
Titel

Re: CYMK Bilder als JPEG oder TIFF in Freehand importieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

landungsbrücken hat geschrieben:
Hallo

Hallo.

landungsbrücken hat geschrieben:
Ich wollte es jetzt so machen, dass ich alle bilder im photoshop auf cymk und 300dpi setzte und sie dann als jpeg abspeicher. dann importier ich die jpeg wiederum in freehand.

Durchaus ok.
Aber achte darauf, wie du in CMYK wandelst.
Schau mal unsere FAQ im Printbereich durch. (Farbmanagement)
Also das richtige Profil verwenden.

landungsbrücken hat geschrieben:
Gibt es da unterschiede ob ich die im photoshop als jpeg oder tif speicher und dann im freehand importier? sieht man da nachher unterschiede im druck?

Ja, kann möglich sein.
Jpg kann durch kompression Artefakte aufweisen - muss aber nicht.
Zudem können im Tif weitere informationen wie Maske / Alpha etc.
abgelegt werden.

landungsbrücken hat geschrieben:
Dann habe ich noch eine pdf Werbeanzeige mit folgenden hinweisen bekommen:
Bitte keine Konvertierung vornehmen. Die Anzeige
soll so erscheinen, wie sie im pdf aussieht.
Das heißt, dass die Farbwerte stimmen müssen
und keine Rasterpunkte in der Schrift sein dürfen usw.
Zur Auswahl, einmal ein 2c-Composite-pdf
mit den Farben schwarz und HKS 13 und
einmal ein 4c-Composite-pdf.

Wenn ich diese jetzt im freehand aber als pdf impoertieren will sind aber die schriften nicht eingebettet und die fehlenden schriften habe ich nicht! kann ich dass dann auch so machen wie oben beschrieben?

Verwende beim 4-Farbdruck die 4c-Datei.
Andernfalls benötigst du die HKS als zusätzliche Sonderfarbe
im Druck. Ohne dir Schrift wirst du ein Problem bekommen.
Dann musst du die Datei nochmal besorgen - mit Schrift
eingebettet oder in Pfade konvertiert.

landungsbrücken hat geschrieben:
Danke, Robert

Ja Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen jpeg in freehand importieren...
Freigestellte Bilder in FreeHand importieren
Freehand: CMYK Bilder mit Farbprofil importieren
Sind Daten in .jpg/.tiff überhaupt als CYMK anlieferbar?
jpeg zu tiff umwandeln
Freistellen? Jpeg or Tiff?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.