mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 14:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CorelDraw X3: Wie ICC-Profil verwenden? vom 13.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> CorelDraw X3: Wie ICC-Profil verwenden?
Autor Nachricht
Jeska
Threadersteller

Dabei seit: 13.04.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 13.04.2006 21:41
Titel

CorelDraw X3: Wie ICC-Profil verwenden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Ich bin in Not! Ich bin kein Mediengestalter, möchte aber mal einer werden...naja egal. Auf jeden Fall benötige ich dringend Hilfe!!
Meine Stufe Veranstaltet in 3Wochen eine Party. Jetzt hab ich die Flyer designed und sie bei flyeralarm.de in Auftrag gegeben. Jetzt möchten die Dass ICC-Profil euroscale coated von mir. Erstens weiß ich nicht was das ist und zweitens hab ich in diesem blöden Corel X3 nichts darüber gefunden,. Zumindest nicht woraus ich schlauer werde. Wie stelle ich das ein? Geht das mit Corel überhaupt?Die Flyer müssen raus und Geld für ein neues Programm oder einen grafiker habe ich auch nicht.
Ich bin wirklich verzweifelt...was soll ich tun? Ihr seid meine letzte rettung!

Liebe Grüße Jeska



[edit]
Titel geändert
[edit]
Verschoben von Allgemeines - Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 15.04.2006 13:08, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
tigerlux

Dabei seit: 13.04.2006
Ort: -
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 22:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Jeska,
im Corel bin ich zwar auch nicht fit, aber ich denke, ich kann Dir trotzdem mal paar Infos geben.
Ich verstehe nicht ganz, wollen die von Dir nur das Profil oder die Daten mit eingebettetem Profil?
Ein ICC-Profil beschreibt die Umrechnung von z.B. einem Farbraum in einen anderen Farbraum. Ein Farbraum kann RGB sein, oder LAB oder aber, wie im Druck üblich, CMYK – Cyan, Magenta, Yellow und Key (Black).
Eine Möglichkeit wäre, die Daten in Form einer PDF zur Verfügung zu stellen. Hierzu ist aber ein PDF-Konverter wie der Distiller von Acrobat nötig. Diese PDF kann man im Format X1 oder X3 erstellen, wobei dann das Profil mit eingebettet wird.
Was mir nicht ganz in den Kopf will, die wollen ein Euroscale coated-Profil. Das entspricht aber nicht den gültigen PSO-
Standards. Das gültige Profil ist ISOcoated. Das coated steht für den Druck auf gestrichenen Papieren.
Sage denen, die sollen ohne Profil arbeiten bzw. es selbst "reinschreiben".
Allerdings kann dann das Ergebnis farblich etwas anders als von Dir gewollt aussehen.

Gruß Tigerlux
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Jeska
Threadersteller

Dabei seit: 13.04.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.04.2006 00:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat sich erledigt!! (Zum Glück)
Also Danke an alle die mir geholfen haben!! Die Leute hier sind echt lobenswert! DANKE!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen ICC-Profil einbetten; Komprimierung verwenden
Input-ICC-Profil zu Display-ICC-Profil konvertieren
icc-profil
Was ist ein ICC Profil
ICC-Profil
suche ICC Profil
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.