mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [CorelDraw SE] Fehler beim Drucken von Farbverläufen vom 04.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [CorelDraw SE] Fehler beim Drucken von Farbverläufen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Sternenkind
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.01.2006 21:23
Titel

[CorelDraw SE] Fehler beim Drucken von Farbverläufen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle.

Ich habe vor Symbolkarten drucken zu lassen. Ich arbeite zur Zeit mit Corel Draw SE und habe jetzt leider festgestellt, daß Farbverläufe auf meinem Drucker total falsch (eigentlich überhaupt nicht) gedruckt werden. *Schnief* Ich gehe davon aus, daß das in der Druckerei wahrscheinlich auch so sein wird, oder? Kennt sich da wer aus? Wäre es sinnvoll auf ein anderes Programm umzusteigen? Eigentlich komme ich ansonsten relativ gut mit CorelDraw zurecht.
Ich lege auf jeden Fall sehr großen Wert auf Qualität, Präzision und keine unangenehmen Überraschungen beim Drucken. Genügt es vielleicht auch, wenn ich mir eine neuere Version von CorelDraw zulege? Kann mir jemand einen Tipp geben? Vielen Dank!

schöne Grüße Lächel
Sternenkind



Titel editiert
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mi 04.01.2006 21:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2006 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

äh, Corel Draw SE 7.0? Das stammt ja noch aus einer Zeit, in der man als Druckvorstufler mit nem PC schrägst angeguckt wurde. Update auf die aktuelle Version dringend empfohlen. Dann passts wohl auch mit dem Verlauf.

Oder ein Crossupdate (falls möglich, eher unwahrscheinlich) auf Illustrator oder FreeHand Lächel

Und:
http://www.mediengestalter.info/forum/37/faq-die-software-der-mediengestalter-8253-1.html

Radi


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Mi 04.01.2006 21:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2006 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ohne die genauen Parameter zu kennen wage ich jetzt einfach mal die Behauptung das das an deinem Drucker oder irgendwelchen Druckeinstellungen liegt.

CorelDraw ist schon in Ordnung, auch wenn es von vielen sog. Professionellen verpönt wird.
Mit welcher Version arbeitest du?
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2006 21:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Sternenkind,

wird der Verlauf denn nun „falsch“ oder
überhaupt nicht gedruckt?

Was für einen Drucker hast du denn?
Ist er PostScript-fähig?

Welche Druckeinstellungen hast du gemacht?

Hilft es denn, wenn du ein PDF von deinem
Layout erstellst und dieses dann ausdruckst?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sternenkind
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.01.2006 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Heav und radschlaeger.

Warum sollte das denn an Druckereinstellungen liegen? Ich habe einen Canon i250 und wenn ich eine CorelDraw-Grafik ohne Farbverlauf ausdrucke, ist alles OK. Ich arbeite übrigens mit der CorelDraw SelectEdition Version 7.468. Also nicht gerade die neueste, wie radschlaeger richtig erkannt hat.
Der Illustrator würde mich zwar schon auch interessieren, aber der recht hohe Preis schreckt mich doch ziemlich ab oder kann man auch recht günstig an etwas ältere Versionen rankommen?

@ Cocktailkrabbe: Der Verlauf wird einfarbig und in einer dunkleren Farbe gedruckt. Also keineswegs eine Farbe, die ich eingestellt habe. Am Monitor sieht es auf jeden Fall korrekt aus.
Mit Druckereinstellungen kenne ich mich nicht so gut aus. Ich kann dazu nur sagen, daß meine Farbeinstellungen auf automatisch eingestellt sind.
Ein PDF kann ich mit meiner Version leider nicht erzeugen. Wäre ein PDF für eine Druckerei denn besser zu handhaben?

schöne Grüße
Sternenkind


Zuletzt bearbeitet von Sternenkind am Mi 04.01.2006 22:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2006 22:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sternenkind hat geschrieben:
Ein PDF kann ich mit meiner Version leider nicht erzeugen. Wäre ein PDF für eine Druckerei denn besser zu handhaben?


Kommt auf die Druckerei an (> Rücksprache halten).

Da du einen nicht postscript-fähigen Drucker hast
und ein Verlauf zu den nicht unterstützten Konstrukten
gehört, wirst du nicht drumherum kommen ein
PDF oder ein anderes Format für die Ausgabe zu
erzeugen.

Probier doch mal für Ausgabe daheim, ein TIF oder
ein JPEG aus CorelDraw zu exportieren. Für die
Druckerei sind dieses Format allerdings meistens
nicht geeignet. Welches Format du abliefern sollst,
erfährst du aber am besten über deinen Ansprech-
partner dort.


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mi 04.01.2006 22:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 04.01.2006 22:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Google-Archiv gefunden:
LINK
*bäh* @ ck *auch wennde recht hass*

Corel Draw 7: Filme reif fuer die Muelltonne

Das Vektorgrafik-Programm Corel Draw 7 fuer Windows 95/NT ist derzeit
fuer Grafikprofis nicht empfehlenswert, weil es im Gegensatz zu den
Vorversionen den eingestellten Buntaufbau unterdrueckt. Die Folge:
Grafiker, die Draw 7 einsetzten, mussten Filme fuer tausende von Mark
wegwerfen. Wer etwa einen Verlauf von Weiss nach Schwarz waehlt, gibt
beispielsweise 20 Prozent Cyan zu, damit der Verlauf in der Mitte im
Offset-Druck nicht "ausbleicht". Draw 7 unterschlaegt jedoch Cyan
ungefragt. Heimanwender, die ihre Grafik auf Tintenstrahl- oder
Laserdruckern belichten, merken davon nichts. Auf Nachfrage des PC
Magazins raeumte heute Corel diesen Programmfehler ein. Erst die Build
467, die laut Corel in etwa zwei Wochen erhaeltlich ist, soll ihn
beseitigen. Ein Bugfix gibt es beim Corel Customer Service unter Tel.:
01 30/82 94 43. Corel Draw ist mit etwa 80 Prozent Markanteil das
fuehrende Zeichenprogramm auf dem PC. Weitere Informationen siehe
Wochenendreport "Wachabloesung - Corel Draw unter Druck".(PC Magazin /
pk)

Die Version 7 scheint also SEHR buggy gewesen zu sein!


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Mi 04.01.2006 22:33, insgesamt 6-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Sternenkind
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.01.2006 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe eben bemerkt, daß es CorelDraw 11 relativ günstig zu kaufen gibt. Meint ihr, das wäre eine sinnvolle Investition? Macht auf jeden Fall einen halbwegs guten Eindruck. Angeblich wurde es von mehreren Fachzeitschriften als "sehr gut" bewertet. Eigentlich sollten solche Farbfehler dann nicht mehr vorkommen, oder?

schöne Grüße Lächel
Sternenkind
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen CorelDRAW: Fehler beim EPS-Export
Drucken mit CorelDraw X3, BestColor & HP DJ5000
CorelDraw - Gekachelte Seiten drucken - in .pdf speichern
[Quark 4/OS X] Kann nicht drucken - Fehler 64?
[Freehand]Ränder/Linien mit Farbverläufen
Problem mit Darstellung von Farbverläufen im Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.