mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 03:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Corel <> PDF <> Photoshop <> Print: Farbun vom 02.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Corel <> PDF <> Photoshop <> Print: Farbun
Autor Nachricht
Watson
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 12:49
Titel

Corel <> PDF <> Photoshop <> Print: Farbun

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo miteinander.

Ich habe ein kleines (großes) Problem. Ich habe in Corel 11 ein Logo erstellt. Um dieses in meine Website einzubinden hab ich es in Photoshop exportiert. Das Problem war dann allerdings dass ich im Photoshop komplett andere Farben hatte. Alles war blasser. Das gleiche beim Export in PDF. Nachdem ich das Farbmanagement ausgeschaltet habe funktionierte es, lediglich die Funktion von Corel "Prepare for Service Brueau" schmeisst mir immer noch ein PDF in blassen, hässlichen Farben aus.

Wenn ich das ganze drucke (auf einem einfachen Canon Pixma4000) kommt das dunkle Rot eher bräunlich rüber, obwohl es im (normal generierten) PDF optimal passt.

Um Flyer drucken zu lassen benötigt meine Druckerei ein PDF, jetzt habe ich irgendwie Angst dass auch hier die Farben nicht passen.

Was mach ich beim Zusammenspiel zwischen Corel, Photoshop, PDF und Drucker falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.12.2005 12:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

!Suche Farbmanagement.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
jonnythemartian

Dabei seit: 12.04.2005
Ort: Freiburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Überprüfe mal deine pdf Voreinstellungen.

Unter www.prepress.ch
kannste dir kostenlose Jaeggi Einstellungen saugen. Für Distiller, is doch klar. odda fehlt dir dat Au weia! *ha ha*

Möchte Dir nix unterstallen. Aber weil du Corell benutzt haste vielleicht RGB Bilder * Applaus, Applaus * *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Watson
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Distiller ist vorhanden.
Über den bin ich aber nicht gegangen, sondern hab direkt die PDF-Funktion von Corel benutzt.

@cyanamide:
Ja, die Sache mit dem Farbmanagement, genau da blick ich irgendwie nicht durch. Mit eingeschaltetem Farbmanagement ging es komplett in die Hose, die Farben waren total blass.

Wie gesagt, der Export in Photoshop und auch in die PDF passt jetzt ja eigentlich. Auch wenn die Farben im Corel nen Tick heller angezeigt werden, von den RGB-Werten passt es auf jeden Fall genau. Nur der Druck. Oder hat der Pixma da einfach nur Probleme mit dem dunklen Rot?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Watson hat geschrieben:
@cyanamide:
Ja, die Sache mit dem Farbmanagement, genau da blick ich irgendwie nicht durch.

du sollst mal hier im forum danach
suchen und dich damit beschäftigen.

die farben sind nicht umsonst blass,
nicht umsonst ist cmyk != rgb
  View user's profile Private Nachricht senden
jonnythemartian

Dabei seit: 12.04.2005
Ort: Freiburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich les hier immer sowas mit RGB * Ööhm... ja? *
Vielleicht versteh ich´s ja falsch, abba Alle Bilddaten müssen CMYK sein. Hab ich jetz´ was falsch verstanden. Bahnhof Au weia!

Dann: Du möchtest das ganze auch drucken lassen, richtig? Dann benutze auf jeden Fall den Distiller. Unter dem Link oben (prepress) findest du die passenden Settings (Voreinstellungen) von einem Schweizer PDF Profi namens Jaeggi.

Ich finde die Papiereinstellung wichtig. coated oder was?

Am Besten ist es auch (oder: die einzige wahre Möglichkeit Profi PDFse zu machen) das ganze Layout aus deinem Gestaltungsprogramm (Quark/InDesign) über die Druckfunktion ein Postscript zu erstellen. Dieses jagst Du dann durch den Distiller.

Damit bekommt man vernünftige Ergebnisse hin.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jonnythemartian hat geschrieben:
Ich les hier immer sowas mit RGB * Ööhm... ja? *
Vielleicht versteh ich´s ja falsch, abba Alle Bilddaten müssen CMYK sein. Hab ich jetz´ was falsch verstanden. Bahnhof Au weia!

Screen und Digital (da gibt es Ausnahmen): RGB
Offset: CMYK

jonnythemartian hat geschrieben:
Dann: Du möchtest das ganze auch drucken lassen, richtig? Dann benutze auf jeden Fall den Distiller. Unter dem Link oben (prepress) findest du die passenden Settings (Voreinstellungen) von einem Schweizer PDF Profi namens Jaeggi.

Es gibt eine Menge brauchbarer Einstellungen.

jonnythemartian hat geschrieben:
Ich finde die Papiereinstellung wichtig. coated oder was?

Wird ja mit dem CMYK-Profil festgelegt

jonnythemartian hat geschrieben:
Am Besten ist es auch (oder: die einzige wahre Möglichkeit Profi PDFse zu machen) das ganze Layout aus deinem Gestaltungsprogramm (Quark/InDesign) über die Druckfunktion ein Postscript zu erstellen. Dieses jagst Du dann durch den Distiller.

Damit bekommt man vernünftige Ergebnisse hin.

Das wäre ja einfach *zwinker*

Buchtipp: DTP-Druckreif.
  View user's profile Private Nachricht senden
jonnythemartian

Dabei seit: 12.04.2005
Ort: Freiburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Och manno, wollt nur helfen *Schnief*
#
Und trotzdem für einen Flyer reichts *Whaazzzz uppp?*

DTP Druckreif, Ja? Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PDF mit Ebenen unmöglich? (Photoshop/ Corel)
Corel Print House Magic - hat das wer?
Konvertierung CPH Corel Print House
Corel 12 - PDF freigeben.. Leeres PDF oder Logos fehlen
PRINT PDF in SCREEN PDF umwandel
Photoshop für Print akzeptabel?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.