mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 12:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Corel Draw 12 Farbunterschiede vom 16.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Corel Draw 12 Farbunterschiede
Autor Nachricht
markusjerko
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.04.2006 18:16
Titel

Corel Draw 12 Farbunterschiede

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo erstmal, ich bin neu hier im forum und auch recht neu im umgang mit corel draw das ich grad lernen möcht Lächel

womit ich mich grad rumärger sind die farben, vor allem beim export und druck...

zb ein kräftiges strahlendes gelb (C 0, M 0, Y 100, K 0) oder egal nämlich auch in RGB (R 255, G 245, B 0) wird beim export in bmp oder gif, egal mit welcher farbpalette (zb "adaptiv" ?) im export-dialog, immer ganz matt und schmutzig...
genau das selbe bei diversen blau und grüntönen... sehen in der exportierten datei ganz anders aus als im cdr-original

immer, egal ob ich in rgb oder cmyk bin und bleib... also an der conversion rgb <-> cmyk kanns ja nicht liegen..


oder andererseits das "himmelblau" (C 100, M 20, Y o, K0 oder R 0, G 124, B 195) oder manche andere blautöne (R 0, G 162, B 255) sind in corel draw recht dunkel, beim gif oder bmp export wirds noch matter, aber andererseits beim pdf-export is es im pdf dann plötzlich ein helleres strahlenderes blau



also kurz gesagt die exportierten farben (in gif, bmp, pdf....) sehen immer anders aus als die in cdr...

und das sowohl wenn ich mich im RGB farbraum aufhalt als auch im CMYK...

also das kanns ja irgendwie nicht ganz sein oder, ich mein zb wenigstens nur die rgb-bildschirmanzeige in einer cdr, einer bmp und einer pdf datei müsst man doch auf gleich bekommen ??


danke euch für infos,

lg markus


Zuletzt bearbeitet von markusjerko am So 16.04.2006 18:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 16.04.2006 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Setz dich mal mit der Farbverwaltung auseinander.







Zuletzt bearbeitet von am So 16.04.2006 18:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
markusjerko
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.04.2006 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke... dass es zwischen verschiedenen geräten, zb vom bildschirm zum drucker, scanner usw, große farbutnerschiede gibt und man da mit profilen arbeitet, weiß ich eh vom fotografieren...



aber ich mein ja das reine exportieren vom cdr format in bmp, pdf, tif, gif... warum sieht da das selbe bild in jedem dateiformat anders aus... wie gesagt das exportierte bmp, tif oder gif hat immer matte recht hässliche farben, dafür leuchten sie im pdf umso mehr!

dabei bleibt ja alles am selben monitor, im selben farbraum usw !


in jedem andern programm, vom komplexen photoshop bis runter zum primitiven paint, bleiben die farben gleich egal in welchem format ich das bild speichere !

also warum haut das in CDR so überhaupt nicht hin ??


bitte um mehr tips und infos, danke euch!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
printman

Dabei seit: 24.04.2006
Ort: neu-isenburg
Alter: 49
Geschlecht: -
Verfasst Mo 24.04.2006 17:14
Titel

farben im corel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nun.. der ulmen_hocker hat recht. es liegt nur an der farbverwaltung im corel die man einstellen muss. z.b. ist die frage ob eventuell der bildschirm falsch eingestellt ist. dann gibt dieser leuchtende farben aus, aber beim export wandelt er die teile um und es kommt zu matten farben.

die crux an der sache ist. die originaldatei ist eigentlich schon so.

also erst corel draw einstellen - dann exportieren.

sind die farben der farbpalette eher leuchtend? guck mal aufs corelblau (leuchtet das strahlend blau oder eher dunkelblau)

bei fragen einfach skypen 7-sekunden.de --- können dann die einstellung dann grad durchgehen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vulnerability

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 23.07.2007 21:13
Titel

einstellen aba wie

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi leute...habe nicht soo ein grosses problem, aber moechte nur noch meinen senf dazu geben und sagen,d ass ich aehnliche probleme habe, wenn ich ein ROT in Photoshop generiere und in Corel sie unterschiedlich stark angezeigt werden...ff0000 sollte doch auf beiden programmen das selbe haben...wozu dann farbcodes??

naja...fragezeichen gibts irgendwie immer gg
  View user's profile Private Nachricht senden
oliver_mahlke
Gesperrt

Dabei seit: 25.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 23.07.2007 21:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dein Fragezeichen ist da oben beantwortet
  View user's profile Private Nachricht senden
poker74

Dabei seit: 10.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 10.05.2008 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,
gibt es denn keine grundeinstellungen, die die farben in etwa so wiedergeben, wie sie angelegt sind? ich verstehe einfach nicht, warum beim umwandeln in ein pdf so unterschiedliche farben entstehen können. ich sag einfach mal, eine farbe mit einem bestimmeten anteil cyan und gelb ist doch im prinzip schon definiert. warum schmeißt ein corel dies einfach um? nächste frage: wie kann ich eine rasterweite in corel vorgeben? bei kleinen bildern ist der raster bei mir etwas zu fein. danke für eure hilfe
  View user's profile Private Nachricht senden
total

Dabei seit: 15.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 14.05.2008 07:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie schon gesagt wurde: farbverwaltung mit profilen.

du verstehst nicht, warum die farben unterschiedlich aussehen, obwohl das ja mit dem CMYK eigendlich richtig einstellbar ist...

der haken daran ist, es gibt eine 5. farbe! das ist die des papieres. jedes papier verändert die 4 cmyk farben so dermassen, dass es im endeffekt immer anders aussieht.

diese farbprofile "simulieren" nun deine 5. farbe. wird dein corelbild exportiert darfst du also nicht nur die CMYK exportieren, sondern das profil (als 5. farbe) gehört dazu eingebunden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Corel Draw x5 Datei mit Corel Draw x3 öffnen
Corel Draw 11 > Inkscape installiert jetzt ist Corel hin...
corel draw 12
AI in Corel draw
Corel Draw X5
Corel Draw X6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.