mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Briefpapier-PDF-Vorlage ausfüllen? vom 26.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Briefpapier-PDF-Vorlage ausfüllen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
assactions
Threadersteller

Dabei seit: 08.02.2005
Ort: Warendorf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.12.2005 16:55
Titel

Briefpapier-PDF-Vorlage ausfüllen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, vielleicht kann mir einer helfen.

Gibt es eine möglichkeit ein Briefpapier in PDF zu beschriften, d.h. ich habe ein Briefpapier in PDF erstellt nun möchte ich es individuell beschriften und dann halt ganz normal ausdrucken oder per Mail verschicken.


| Briefkopf | (fest)
| Inhalt | (Selbst mit Text füllbar)
| Inhalt| (Selbst mit Text füllbar)
| Footer | (fest)



Titel editiert
> verschoben nach Software-Print
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mo 26.12.2005 17:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.12.2005 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

realisier das Ganze doch am besten mit Word.
PDF (besser ein EPS davon) verknüpfen und in
den Hintergrund legen und ein Textfeld aufziehen
und dann dort normal reinschreiben.

Ist garantiert unkomplizierter, als im PDF rum-
zuwerkeln.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Geheimnisvoller

Dabei seit: 09.02.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.12.2005 00:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!

Ich persönlich frag mich gerade wie man auf die Idee kommen kann ein Briefpapier "in" PDF zu erstellen?

Da muss ja eine Ausgangsversion vorliegen, oder nicht? Wer weiss wie man ein Briefpapier im PDF erstellt sollte auch wissen wie man Text einfügt? * Keine Ahnung... *

Eine andere Möglichkeit wäre auch, dass du deine Briefchen im Word oder Quark erstellst, daraus das PDF generierst und dann die Briefpapier-Vorlage als Hintergrund einfügst.
  View user's profile Private Nachricht senden
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.12.2005 09:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum schlägt hier keiner die Methode von Acrobat selber vor?

Damit hab ich auch schonmal ein Mailformular erstellt, hat alles für die Zwecke gereicht. Einfach im PDF die Textkästen markieren und bestimmen was für Felder das werden.

So füllen wir z. B. Auftragszettel aus wenn wir das nicht gerade per Hand schreiben oder das gleich inne DB hauen.

Weiss jetzt nur nicht ob Acrobat das drinne hat oder ob das ein PitStop-Modul war/ist.

Sollte aber mit Acrobat gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.12.2005 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Geheimnisvoller hat geschrieben:
Au weia!

Ich persönlich frag mich gerade wie man auf die Idee kommen kann ein Briefpapier "in" PDF zu erstellen?

Da muss ja eine Ausgangsversion vorliegen, oder nicht? Wer weiss wie man ein Briefpapier im PDF erstellt sollte auch wissen wie man Text einfügt? * Keine Ahnung... *

Eine andere Möglichkeit wäre auch, dass du deine Briefchen im Word oder Quark erstellst, daraus das PDF generierst und dann die Briefpapier-Vorlage als Hintergrund einfügst.


Das kann durchaus sinnvoll sein bei größeren mittelständischen Betrieben, die wert auf eine durchgängige CI legen. Der Buchhalter, der viele Sachen per Mail rausschickt, muss ja auch die Möglichkeit haben, diese auf digitalem Papier zu verschicken, ohne gleich ein Quark oder ID gekauft und installiert zu bekommen.

Die Lösung in Acrobat selbst geht glaube ich nur, wenn schon Text im Textfeld steht. Ich bin mir nicht sicher, ob ein leeres Textfeld im PDF landet. Und was ist, wenn man mal ne kleine Tabelle in den Fließtext hacken will?

Cih persönlich empfehle die Methode mit Word. Wenn man PDF für Fälle wie den von mir geschildertem generieren will, ist das genau der richtige Weg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.12.2005 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:


Die Lösung in Acrobat selbst geht glaube ich nur, wenn schon Text im Textfeld steht. Ich bin mir nicht sicher, ob ein leeres Textfeld im PDF landet. Und was ist, wenn man mal ne kleine Tabelle in den Fließtext hacken will?




Nein das geht auch bei leeren Kästen. Machst dir dein Formular fertig wie gewünscht (egal in was für einem Programm) und dann ziehste mit Hilfe des Acrobat-Tools die Textkästen (auf die vorhandenen oder nicht vorhandenen).

Du kannst auch Textfelder auf einem leeren Bogen aufzeichnen, das Problem ist, du weisst dann am Ende nicht mehr wirklich wo du die aufgezogen hast. Deswegen wären vorgezeichnete Felder nicht schlecht, da legt man die Acrobatfelder einfach nur "drüber".

Danach speichert man das PDF und schon kann es jeder ausfüllen und drucken, per mail versenden (gibt es auch eine Acrobat-Möglichkeit, direkt im PDF) oder sonstiges. Nur eines ist dabei der Nachteil. Man muss das PDF danach immer schliessen und nicht speichern, sonst muss man die Felder beim nächsten mal erst leeren.

Oder man baut sich einen Button ein der die autom. leert. Gibts auch glaube ich 'ne Funktion.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.12.2005 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du sprichst aber jetzt von einem Formular. Formulare können aber entweder nur mit dem Reader ausgefüllt und dann gedruckt werden oder nur die Formulardaten gespeichert werden. Aber den vollständigen Brief kriegt man nicht digital archiviert. Ansonsten bruach jeder, der mal einen Brief schreiben könnte nen Acrobat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.12.2005 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<-- Schuld! Naja gut da haste irgendwie Recht. Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Hilfe Briefpapier Vorlage in Word
Interaktives PDF ausfüllen
Druckfähiges PDF Folmular zum Ausfüllen
pdf mit formularfeldern im acrobat reader ausfüllen
PDF Formularfelder: Wie Schriftart zum Ausfüllen einstellen?
briefpapier als wordvorlage für pdf versand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.