mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bildecken abrunden in Photoshop CS vom 11.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Bildecken abrunden in Photoshop CS
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Adi211

Dabei seit: 06.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2012 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shorshe hat geschrieben:
... ein Thread aus der Vergangenheit... ich weis.

Trotzdem die Frage. Mit CS4 scheint das so nicht mehr zu klappen. Ist das bei Euch auch so?

Wähle ich das gesamte Bild aus und will dann die ecken abrunden, ist der Menüpunkt ausgegraut.
Bei Euch auch?


bei mir das gleiche...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DEKONSTRUKTIV

Dabei seit: 22.06.2009
Ort: bln
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 23.02.2012 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das war schon immer so.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2012 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es darf NICHT mit STRG A oder durch Rahmenaufziehen das ganze Bild ausgewählt werden sondern nur ein Ausschnitt (irgendwo muss eine Pixelreihe fehlen), dann ging es, geht es und wird es gehen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2012 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und so Exken abrunden mach tman auch nicht mit Pixeln, sondern man zeichnet einen entsprechenden Pfad und klickt bei gedrückter Befehls/Strg-Taste auf das Maskensymbol der Ebene. Natürlich geht das nicht auf dem Hintergrund, der muss zur Ebene werden.
Dann speichert man in einem Dateiformat für den geeigneten Zweck. Da wir hier in Print sind, ist das eigentlich ausschließlich PDF bzw. PDP, weil alle anderen Formate würden bei Verwendung als Printdatei zu einer Rasterung des Vektors, der die Maske bildet führen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2012 15:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da magst du zwar recht haben, aber:
Wenn ich sowas in Photoshop gebraucht habe, dann habe ich es bisher immer auf meine "pixelige" Art gebraucht (!) ... * Keine Ahnung... *
Wenn ich sowas außerhalb von Photoshop verwendet habe, habe ich immer die "Passepartout"-Funktionalität der Layout-Software verwendet ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.02.2012 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mag sein, wenn die Bilder mit anderen in Ps zusammengestellt werden, eventuell skaliert, dann ist auch der Vektorrahmen besser.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ecken in Photoshop abrunden
pfade abrunden
[Illustrator] Ecken abrunden?!
Illustrator Ecken abrunden
InDesign: Pfade abrunden
Illustrator Ecken abrunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.