mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Beschnittzeichen QuarkXPress 6.5 vom 01.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Beschnittzeichen QuarkXPress 6.5
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
jschwacke
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Treponem2k,

leider handelt es sich bei den Projekten die bearbeite um fremdprojekte, das heißt ich mache nur die PDFs bzw. die aufbereitung für die druckerei.
Die Kataloge sind als Doppelseite angelegt und natürlich beinhaltet jedes Quark nur EINE Doppelseite.

-> viel arbeit wenn man das Layoutformat bei 1200 Seiten (bei nur einem Projekt) ändern möchte

Da ich die Kataloge nicht produziere kann ich auch nicht in die eigentliche grafische Planung eingreifen und die entsprechenden Designer, Grafiker und Texter dazu bewegen doch mal ihr format bzw. die vorgehensweise zu ändern.

Warum die leute so etwas anlegen, das wissen nur die Götter!

jschwacke
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dein Grafiker hat also ne Seite angelegt, die den Beschnitt schon enthält.
Bleiben wir beim DIN A4
Dann wäre das angelegte Seitenformat 216 x 303 ? Richtig?

Wie bekommst du jetzt vernünftige Passmarken in die Seite:

1. Xpress Xtension kaufen, die dir vollkommen freie Definition der Passmarken erlaubt.
oder
2. normales PDF schreiben und im PDF Passmarken erzeugen lassen, z.B. mit quite imposing von www.Quite.com

Da 2. mehr Möglichkeiten für den Einsatz bietet, würde ich zu quite imposing plädieren.

Dann kannste dir deine Seiten auch drekt ausschiessen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
jschwacke
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo MacCon,

eigentlich hatte ich nicht vor 430€ für ein Programm auszugeben, was mir die beschnittmarken reinzaubert.
Ich hoffe doch, dass das irgendwie bei quark einzustellen ist, nur wie?

Das Problem hast du richtig erkannt.

Gibts denn so ne Extension irgendwo her. Wäre zumindest besser als nachträglich an den PDFs rumzubasteln (zumal ich sehr an der Benamung der QXP datei hänge, die automatisch mit den QXP beschnittzeichen erzeugt wird).

viele grüße,
jschwacke
  View user's profile Private Nachricht senden
Migmighty

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: zwischen Düsseldorf und K
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn die Druckerei an die du die fertige Datei schicktst eine Ausschiesssoftware (z.B. SiganaStation von Heidelberg) besitzt, sollte es für die eigentlich kein Problem sein die Seiten in das richtige Format einzusetzen. Schnittmarken aus dem Dokument weden dabei sowieso ignoriert.

Ansonsten würde ich sagen das Dein Lieferant wohl nich viel ahnung von Layout und Satz hat.

Zitat:
Da ich die Kataloge nicht produziere kann ich auch nicht in die eigentliche grafische Planung eingreifen und die entsprechenden Designer, Grafiker und Texter dazu bewegen doch mal ihr format bzw. die vorgehensweise zu ändern.


Naja, wenn wir (ich arbeite in einer Druckerei) solche Daten bekommen (besonders bei diesem Umfang) und jede Seite nachbearbeiten müssen, dann wird der Lieferant aufgrund der folgenden Rechnung seine Arbeitsweise schon anpassen. Grins


Gruss Michael
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jschwacke hat geschrieben:
Hallo Nike,
leider löst das nicht mein Problem.
jschwacke


sorry, kurz nach dem posten hab ich meinen kommentar gelöscht, da ich mich verlesen hatte. das einzige, das helfen könnte, ist die beschnittzeichen manuell zu erstellen und sie auf der musterseite zu platzieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jschwacke
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Migmighty,
im moment erzeuge ich pdfs ohne beschnittzeichen im Bruttoformat.

Aber ich würde gerne aus folgenden Gründen die PDF erzeugung umstellen:

1. Beschnittzeichen sind ja ganz gut um im PDF nachzumessen ob das PDF evtl skaliert wurde

2. Die Dateinamenzeile inkl. uhrzeit des Ausdrucks in Poscript ist recht nützlich wenn man nicht mehr weis welches Dokument eigentlich das neueste ist (wenn viele änderungen gemacht werden können sich da fehler einschleichen)

3. Passkreuze sind für die Druckerei immer recht nett (für die, für die ich gearbeitet habe zumindest)

Übrigens wollte der Kundenservice von Qxp mit meine Frage nicht beantworten, da ich mich geweigert habe die Seriennummer preis zu geben. Erstens ist mir die nicht bekannt (weil diese sachen nur die it weiß) und zweitens warnt doch jeder davor solche daten preis zu geben. Irgendwie idiotisch von quark.

mfg,
jschwacke
  View user's profile Private Nachricht senden
jschwacke
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Migmighty,

übrigends handelt es sich bei der angesprochenen firma um einen recht großen konzern, der sich eher nach einem anderen Druckpartner umschaut als auch nur ansatzweise zuzugeben, dass ich vielleicht damit recht habe, dass diese Verfahrensweise sch*** ist.

Das nur zur info.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jschwacke hat geschrieben:
Hallo MacCon,

eigentlich hatte ich nicht vor 430€ für ein Programm auszugeben, was mir die beschnittmarken reinzaubert.
Ich hoffe doch, dass das irgendwie bei quark einzustellen ist, nur wie?

Das Problem hast du richtig erkannt.

Gibts denn so ne Extension irgendwo her. Wäre zumindest besser als nachträglich an den PDFs rumzubasteln (zumal ich sehr an der Benamung der QXP datei hänge, die automatisch mit den QXP beschnittzeichen erzeugt wird).

viele grüße,
jschwacke


Für die 430 Ocken bekommst du aber auch schon eine Menge..

Du würdest übrigens auch die Xpress-Marken nicht verlieren, sondern zusätzliche Marken erhalten.
Sollte ich nachher Nerv haben, bastel ich dir mal so ein PDF.


Xpress Extensions verkkauft z.B. www.codesco.com


Xpress selber kann dir da nicht helfen. Passmarken können nicht in die Seite hineinragen.


Zitat:
Übrigens wollte der Kundenservice von Qxp mit meine Frage nicht beantworten, da ich mich geweigert habe die Seriennummer preis zu geben. Erstens ist mir die nicht bekannt (weil diese sachen nur die it weiß) und zweitens warnt doch jeder davor solche daten preis zu geben. Irgendwie idiotisch von quark.


Die Seriennummer kannst du sehen, wenn du SHIFT-ALT-APFEL und dann QuarkXpress/Über Xpress klickst. Lächel

Ach ja, im erscheinenden Dialog hältst du dann die Tasten weiter fest und klickst dann nochmal auf das Dialog-Fenster

Cheerio


Zuletzt bearbeitet von Mac am Mi 01.02.2006 15:39, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Beschnittzeichen in InDesign CS2
Probleme zwischen QuarkXPress 6 und QuarkXPress 7
QuarkXpress 6.0 in QuarkXpress 4.0 umwandeln!
QuarkXPress
QuarkXPress 8
QuarkXpress 5 in 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.