mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 12:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aufzählungszeichen in Indesign (Anfängerfrage) vom 25.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Aufzählungszeichen in Indesign (Anfängerfrage)
Autor Nachricht
Unterbezirksdada
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 25.10.2004 22:28
Titel

Aufzählungszeichen in Indesign (Anfängerfrage)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich erlerne Indesign z.Z. im Selbststudium und hänge komplett fest bei der Erstellung von Aufzählungszeichen und finde auch im Handbuch keine Hinweise, die mir weiter helfen. Eine kurze Anleitung oder einen Hinweis auf ein Tutorial wären schön.
Was ich weis: Einfügen von Aufzählungszeichen über ALT 8
Was ich nicht weis: Wie kann ich unterschiedliche Aufzählungszeichen verwenden?
Den folgenden Text dann mit TABS einrücken, oder über Absatzformatierungen oder wie ist die richtige Methode?

Auf etwaige Antworten kann ich leider erst morgen Vormittag antworten.

Jetzt schon mal vielen Dank für die Hinweise.

Unterbezirksdada
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 25.10.2004 22:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leider unterstützt InDesign keine automatischen Aufzählungsnummerierungen. Wenn du aber nur Bulletlisten anlegen willst, dann gibt es einerseits die Möglichkeit, wie in QuarkXPress einen relativen Einzug zu verwenden (in InDesign heißt der "Einzug bis hierhin") - finde ich persönlich aber unelegant. Für Aufzählungen mit ständig wechselnder Zählerbreite oder nummerierten Kapitelüberschriften ist das vielleicht hier und da mal sinnig, ansonsten aber eher nicht, da du sonst u.U. das Problem hast, dass viele Listen auf einer Seite hin und her Flattern, weil die Zähler unterschiedlich breit sind.

Also würde ich dir empfehlen, Tabulatoren für deine Listen zu definieren. Die Tabulatorschrittweite regelst du entsprechend im Absatzformat ein. Dies machst du einfach, indem du bspw. einen Tabulater mit 5mm Schrittweite, Ausr. links definierst. Dann definierst du entsprechend einen Linken Einzug von 5mm und einen Erstzeileneinzug von -5mm. Dies garantiert, dass deine Liste auch schön bündig ist, wenn sie über mehrere Zeilen läuft.

Was du für Aufzählungszeichen verwendest ist im Grunde Latte. Wie gesagt, InDesign ist da genausowenig flexibel wie Quark, du musst halt alles manuell einfügen (oder aus nem Office-Programm übernehmen).


Zuletzt bearbeitet von am Mo 25.10.2004 22:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
Unterbezirksdada
Threadersteller

Dabei seit: 18.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.10.2004 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Erklärung. Ich hatte es auch mit Tabulatoren probiert, aber der Hnweis auf den negativen Erstzeileneinzug hat mir gefehlt. Habe jetzt auch mal mit anderen Zeichen experimentiert.
Nochmals vielen Dank.

Unterbezirksdada
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign] Eigene Aufzählungszeichen ?
InDesign CS3 - Aufzählungszeichen
Indesign Aufzählungszeichen fett
Nummerierungs- und Aufzählungszeichen in InDesign CS 4
InDesign Aufzählungszeichen und Nummerierung
Indesign (CS2): Nummerierungs- und Aufzählungszeichen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.