mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Auf-und Abwärtskompatibilität von InDesign? vom 09.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Auf-und Abwärtskompatibilität von InDesign?
Autor Nachricht
FML31
Threadersteller

Dabei seit: 08.03.2006
Ort: Aachen
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.03.2006 15:22
Titel

Auf-und Abwärtskompatibilität von InDesign?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr lieben,
bin neu hier und meinen ersten Beitrag möchte ich InDesign widmen.

Ich bin auf der Suche nach einer Auflösung des Kompatibilitätswirrwarrs bezüglich InDesign.

Das CS und CS2 über ein Austauschformat miteinander harmonieren habe ich nun raus.

Aber hatte ich zum Beispiel auch gelesen, dass alte 2.0-Dateien von CS und CS2 auch gar nicht mehr gelesen werden können. daher habe ich mich wie eine doofe bemüht meine alten Dateien so abzuspeichern (PDF), dass sie zumindest nicht ganz verloren gehen, wenn ich sie auch nicht mehr bearbeiten kann.

Nun habe ich die neueste Version da und ups ich kann alles öffnen. schon ärgerlich......man macht sich im vorfeld ja gedanken und steckt viel zeit in die recherchen.

naja, für eine kurze übersicht zum Thema Kompatibilität/InDesign wäre ich echt dankbar.

Danke


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 09.03.2006 16:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Beatcore

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.03.2006 16:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grundsätzlich sollte jede Version abwärtskompatibel sein, aber nicht aufwärts. D.h. du kannst mit CS2 alle CS-Files öffnen, CS2-Files aber nicht mit CS. Ausser eben über dieses InDesign Austauschformat .inx, damit bist du dann aber auf der sicheren Seite!!!

Zuletzt bearbeitet von Beatcore am Do 09.03.2006 16:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 01:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei der Konvertierung von einer früheren in einer späteren Version soll immer beachtet werden, dass Neuumbrüche entstehen können, weil die Trennungsalgorythmen verbessert wurden.

Bei einer Abwärtskonvertierung kann es zu massiven Dokumentsveränderungen kommen, weil ältere Versionen nicht Funktionen ihrer Nachfolgeer unterstützen.

Beides gilt grundsätzlich für alle Programme. Speziell von ID CS2 auf CS sieht das unter anderem so aus, dass folgende Elemente, aber nicht nur die verloren gehen: Spezifische Grundlinienraster von Objekten, Grundlinienraster auf Basis des Seitenspiegels, Aufzählungen, automatische Aufzählungszeichen, Umbruchoptionen bei Tabellenzeilen, Objektstile, diverse Voreinstellungen, etc.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign CS5] XML Import übere mehrere InDesign Dokumente
[indesign-problem] indesign-eps im quark laden geht nicht
InDesign CS2 mehrer XML Dateien in einer Indesign Datei
Mac InDesign CS2 Dateien am PC in InDesign CS3 öffnen
Indesign: Inhalte innerhalb zweier Indesign Dokus übernehmen
InDesign CS2 (WIN) in InDesign CS (Mac) öffnen - Farbproblem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.