mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 15:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Adobe Acrobat] Korrektur-/Kommentar-Workflow aufbauen vom 11.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Adobe Acrobat] Korrektur-/Kommentar-Workflow aufbauen
Autor Nachricht
radschlaeger
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 20:34
Titel

[Adobe Acrobat] Korrektur-/Kommentar-Workflow aufbauen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin auch!
zur sache:
ein kunde bekommt von uns pdf-dateien von broschüren im layout- und rz-stadium. der kunde druckt sich die pdf-dateien aus, vermerkt dann seine korrekturen darauf und faxt die seiten zurück (oder schickt sie uns mitunter sogar als farbausdruck per post). nicht besonders zeitgemäss, oder? insbesondere die lesbarkeit ist natürlich sehr kundenabhängig.

wir überlegen nun, den ganzen workflow auf acrobatbasis ablaufen zu lassen. mit seinen textbearbeitungs- und kommentarwerkzeugen sollte das eigentlich alles prima sein.

nun meine fragen:
- hat jemand von euch bereits seine kunden auf einen entsprechenden workflow eingestellt?
- wie habt ihr den kunden vom sinn dieses workflows überzeugt?
- welche schwierigkeiten gab es bei der einrichtung?
- welche schwierigkeiten gibt es im tagesgeschäft?

wichtig:
- gibt es informationsmaterial außerhalb von f1 - zum beispiel how-tos im internet?

gebt mir alle infos *zwinker*

lg
radi
  View user's profile Private Nachricht senden
nliebetanz

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.08.2006 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei uns in der agentur arbeiten wir teilweise so.
da nicht jeder kunde acrobat pro sein eigen nennt, kann halt auch nicht jeder im pdf kommentieren.
und so weit sind wir auch noch nicht, daß wir unseren kunden das programm aufdrängen. denn teilweise wissen die ja auch gerade mal wie man eine mail verschickt.

wenn ich korrekturen im pdf bekomme find ich das sehr angenehm. man druckt sich die korrekturen als kommentarzusammenfassung aus und kann nach und nach die punkte durchgehen und abhaken.

überzeugt haben wir noch keinen kunden, wer die möglichkeit hat die korrekturen im pdf zu machen, macht es bei uns eh.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.08.2006 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nliebetanz hat geschrieben:
da nicht jeder kunde acrobat pro sein eigen nennt, kann halt auch nicht jeder im pdf kommentieren.


Seit Acrobat 7 Pro und Adobe Reader 7 (kostenlos erhältlich) kann
der Kunde sogar im Reader ein PDF kommentieren und wieder
abspeichern.



Gru:sse
Ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nliebetanz

Dabei seit: 08.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.08.2006 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jut, das wusst ich nich - daß man auch mit dem reader mittlerweile die möglichkeit hat...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

yepp - zu beginn eines korrekturvorgangs wird die pdf mit einer einladung versand - das schaltet im adobe reader die kommentarfunktionen frei!

aber wenn wer noch antworten zu meinen fragen hat... der möge sich äussern Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab das früher bei meinem alten Arbeitgeber versucht einzuführen. Es scheiterte aber letztendlich an der Inkonsequenz der Berater. Diese haben nämlich dadurch einen Grund verloren, sich beim Kunden blicken zu lassen.

Technisch lief das alles einwandfrei und es wurde von vielen Kunden als ausdruck unseres technischen Know-Hows wahrgenommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chriss

Dabei seit: 10.02.2006
Ort: zwischen himmel und hölle
Alter: 10
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.08.2006 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

halloechen!
vielleicht wartest du nicht gerade auf einen buchtip, aber das isn besonderer tip. da steht einfach aaaallles drin,was pdf-publishing fuer office, agentur und produktion mit acrobat 7.0 anbelangt:"pdf+print" von bernd zipper (9 783898 642439; 46boleros-aber es lohnt sich!)
u.a. alles ueber kommentarwerkzeuge, kommentar-workflow, pdf-management, editieren......auch im zusammhang mit word!

ich wuerde ja gerne was ungeschriebenes, sprich eigene erfahrungen liefern...obwohl- eine hab ich gemacht: ich habe mal angefragt, ob unsere kunden das mitmachen wuerden (pdfs digital kommentieren), die antwort war nur: "nein,das schaffen die nicht." ich wusste, dass mein chef das eher aus seiner unwissenheit, angst vor technischem fortschritt und dass er selbst es nicht "schafft" ablehnte.

*bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Adobe - Kann man Kommentar ausdrucken?
Datenhandling mit Acrobat (Preflight, Korrektur, usw)
PDF Adobe Haarlinien Korrektur -->Fehlermeldung
Adobe Version Cue / Adobe Workflow
Adobe (InDesign - Photoshop) Workflow (Grafiken)
Adobe-Leitfaden zum Print-Workflow zum Download
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.