mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Acrobat 6 und Distiller vom 28.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Acrobat 6 und Distiller
Autor Nachricht
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 28.10.2004 18:26
Titel

Acrobat 6 und Distiller

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Ich suche nachdem ich mir grade Acrobat 6 installiert habe vergeblich den Distiller. Ich finde nur den PDF-Maker. Aber der bietet auch ne ganze Menge Optionen einschließlich X3. ist das der Nachfolger vom Distiller?
 
mad3000

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: Schwobaländle
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na was is das für ein Acro6 Release??? Pro???
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 28.10.2004 18:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jap, Professional. Angeblich.
 
mad3000

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: Schwobaländle
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja aus welchem Programm willst du denn ein PDF schreiben???

Siehst du irgendwo wenn du auf dein "Drucken" Menü kommst den Eintrag "ADOBE PDF" ???


Zuletzt bearbeitet von mad3000 am Do 28.10.2004 18:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 28.10.2004 18:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, klar, als Drucker gibts den PDF-Maker.
 
mad3000

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: Schwobaländle
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

Arbeiten mit PDFWriter, Distiller und PDFMaker
Mit Adobe Acrobat 6.0 Professional werden die beiden PDF-Konvertierwerkzeuge »PDFWriter« und »Distiller« jeweils wie Druckertreiber eingerichtet, haben aber unterschiedliche Leistungsmerkmale. Während PDFWriter etwas für schnelle PDF-Produktionen ist, bieten sich mit dem Distiller deutlich mehr Optionen, auf das Endprodukt Einfluss zu nehmen. In Bezug auf unser aktuelles Thema können Sie den PDFWriter gleich wieder vergessen, da er Strukturinformationen nicht korrekt umwandelt. MS Office-Anwender erhalten automatisch bei der Installation von Acrobat spezielle Icons zum Aufruf der PDF-Konvertierung. Der Clou daran ist, dass Adobe dahinter das Makro-Paket »PDFMaker« implementiert hat, das – passend zu dem jeweiligen Office-Produkt – die richtigen Parameter setzt, um ein Optimum an Informationen in das PDF zu »retten«. Technisch gesehen arbeitet das Makro PDFMaker im Hintergrund mit dem Distiller und gibt diesem zusätzliche »PDFmark-Anweisungen« mit, die sich nach der Konvertierung in PDF auf die unterschiedlichsten Arten wieder finden lassen. Entweder in Form von allgemeinen Dokumentinformationen über Autor, Titel, Inhalt oder auch Inhaltsverzeichnis, Lesezeichen bis hin zu Anzeigeoptionen im Browserfenster. Versierte Programmierer sind durchaus in der Lage, Dokumente in PostScript auszugeben und dort dann manuell die PDFmark-Anweisungen einzubauen. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten der PDFmark-Programmierung können wir an dieser Stelle nicht detaillierter auf diesen Bereich eingehen. Wie die einfache Handhabung von Acrobat in MS Office aussieht, sehen Sie im folgenden.

Fazit: Die Produkte Word, Excel und PowerPoint (2000 oder 2002/XP) eignen sich besonders gut zur Erstellung barrierefreier PDFs, da Adobe in Kooperation mit Microsoft mächtige Werkzeuge dafür anbieten kann.



Vielleicht hilft das weiter * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Do 28.10.2004 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also kann ich damit getrost aus InDesign Druckereifähige PDFs im X3 Format rauslassen. Fein.
 
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.10.2004 19:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:
Also kann ich damit getrost aus InDesign Druckereifähige PDFs im X3 Format rauslassen. Fein.



oder du wählst unter ps datei aus und als drucker dann adobe pdf jagst es durch den distiller und hast ein sauberes pdf.

und wenn kein symbol zum distiller irgendwo aufm desktop rumflaggt, er findet sich im ordner ../adobe/acrobat/distiller
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Heisst der Acrobat Distiller jetzt Acrobat PDF?
Automatismen bei Acrobat und Acrobat Distiller
Acrobat Distiller
[Acrobat] joboptions in Distiller 5.0
Acrobat Distiller - PDF
Acrobat distiller x3 einstellungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.