mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 05:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie schreibe ich eine gute Werbekonzeption im Printbereich?? vom 21.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie schreibe ich eine gute Werbekonzeption im Printbereich??
Autor Nachricht
grafikmaus
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2004
Ort: Trier
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.09.2004 11:07
Titel

Wie schreibe ich eine gute Werbekonzeption im Printbereich??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle,

möchte gerne wissen, wie man eine gute, übersichtliche und strukturierte Werbekonzeption schreibt. Also, was alles in diese hineingehört, was man genau in einer Konzeption schreiben sollte (Aufbau, Struktur,...).Dies sollte auf den Printbereich bezogen sein. Konzeption soll von der Logoentwicklung bis hin zu Geschäftspapieren, Plakaten und Werbemitteln reichen.

Wäre super, wenn ihr mir Links angeben könntet oder sonstige Informationsquellen.
Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüsse,
grafikmaus
  View user's profile Private Nachricht senden
Sinarnina

Dabei seit: 07.09.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.09.2004 20:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach es genau so wie die meißten Werbeagenturen:
- browserfenster öffnen
- www.google.de eintippen
- Nach Stichworten wie "Werbekonzeption; Marketingstrategie; oder Kombination aus beidem "Marketingkonzept" suchen.
- internetseiten aufrufen
- gewünschten Text mit "Apfel + C" (mac-user) oder "STRG + C" (dosenfetischist) in die Zwischenablage kopieren
- Neues Dokument öffnen und den Text mit "Apfel + V" bzw. "STRG +V" einfügen.
- Jetzt nur keine Fehler machen - AUFPASSEN!!! Das könnte sonst peinlich werden.
- Sämtliche Wörter die das alte Produkt oder die alte Leistung beschreiben (incl. alte Produkt- Leistungsbeschreibungen) durch die neuen (gewünschten) ersetzen und die Sätze ggf. etwas umstellen.
Es ist nämlich nach Meinung vieler Agenturen oder Verkäufer völlig egal, ob Du Versicherungen oder Haarshompoo verkaufst. Die Konzeption ist meißtens gleich aufgebaut mit den gleichen imperatieven und zu beschreibenden Zielsetzungen.

Die zweite Alternative steht im Kompendium für Mediengestalter.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Triple_SIX

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 21:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sinarnina hat geschrieben:
Mach es genau so wie die meißten Werbeagenturen:
- browserfenster öffnen
- www.google.de eintippen
- Nach Stichworten wie "Werbekonzeption; Marketingstrategie; oder Kombination aus beidem "Marketingkonzept" suchen.
- internetseiten aufrufen
- gewünschten Text mit "Apfel + C" (mac-user) oder "STRG + C" (dosenfetischist) in die Zwischenablage kopieren
- Neues Dokument öffnen und den Text mit "Apfel + V" bzw. "STRG +V" einfügen.
- Jetzt nur keine Fehler machen - AUFPASSEN!!! Das könnte sonst peinlich werden.
- Sämtliche Wörter die das alte Produkt oder die alte Leistung beschreiben (incl. alte Produkt- Leistungsbeschreibungen) durch die neuen (gewünschten) ersetzen und die Sätze ggf. etwas umstellen.
Es ist nämlich nach Meinung vieler Agenturen oder Verkäufer völlig egal, ob Du Versicherungen oder Haarshompoo verkaufst. Die Konzeption ist meißtens gleich aufgebaut mit den gleichen imperatieven und zu beschreibenden Zielsetzungen.

Die zweite Alternative steht im Kompendium für Mediengestalter.


Schenkt euch doch mal solche dummen antworten.........ich denk mal das weiß jeder und würde ohne grund nicht
einen Thread eröffnen! <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 21:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sinarnina hat geschrieben:
Mach es genau so wie die meißten Werbeagenturen:
- browserfenster öffnen
- www.google.de eintippen
- Nach Stichworten wie "Werbekonzeption; Marketingstrategie; oder Kombination aus beidem "Marketingkonzept" suchen.
- internetseiten aufrufen
- gewünschten Text mit "Apfel + C" (mac-user) oder "STRG + C" (dosenfetischist) in die Zwischenablage kopieren
- Neues Dokument öffnen und den Text mit "Apfel + V" bzw. "STRG +V" einfügen.
- Jetzt nur keine Fehler machen - AUFPASSEN!!! Das könnte sonst peinlich werden.
- Sämtliche Wörter die das alte Produkt oder die alte Leistung beschreiben (incl. alte Produkt- Leistungsbeschreibungen) durch die neuen (gewünschten) ersetzen und die Sätze ggf. etwas umstellen.
Es ist nämlich nach Meinung vieler Agenturen oder Verkäufer völlig egal, ob Du Versicherungen oder Haarshompoo verkaufst. Die Konzeption ist meißtens gleich aufgebaut mit den gleichen imperatieven und zu beschreibenden Zielsetzungen.

Au weia! Puh - lass das aber keinen Marketer wissen/hören/lesen.
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal hier oder hier anhand eines Beispiels

grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
basslastig

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.09.2004 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zum google kommentar sag ich nur... ohja... sehr gute idee... vieleicht wär für dich mal alt+f4 bzw apfel+q interessant... mach mal ne pause...


thx für die links....
  View user's profile Private Nachricht senden
Jarod-V7

Dabei seit: 28.11.2002
Ort: Hamburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.09.2004 08:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo !
kenne dein Problem, kann echt Kopfschmerzen verursachen!! Hoffe ich kann dir einwenig helfen.


Bausteine für das Konzept:

Deckblatt:
Titel des Auftrages
Name des Verantwortlichen
Zeit
Ort

Auftrag: Genaue Formulierung des Auftrages in eigenen Worten

Produktbeschreibung: Genaue Beschreibung des Produktes, seiner Wirkung, seines Images, seiner Botschaft, seiner Anmutung.

Zielgruppendefinition : Hier solltest du sehr genau die Zielgruppe beschreiben, samt ihren Wünschen und Werten, denn daraus leitet sich logisch deine Gestaltung ab.

Die Idee und deine gestalterische Umsetzung:

Farben
Fotos
Schriften
Logo
Kompositionsgrundlagen

Alles muss begründet sein – es gibt keine Zufalle!!

gruß Jarod!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Alex8426

Dabei seit: 06.05.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.08.2005 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey hallo wollt nur mal fragen da ich auch gerade mit den Problem Konzeption konfrontiert werde
ob du mal ein wenig genauer erklären könntest was wichtig ist oder was man weglassen kann
schon mal danke im vorraus
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Gute Vektor-ClipArt-Sammlung für Printbereich gesucht!
Schriftfamilien, die für den Online- und Printbereich sind
Grundkalkulation für Werbung im Printbereich
Effektivität verschiedener Werbemittel im Printbereich
Wie schreibe ich eine Konzeption für ein Printprodukt
Wie schreibe ich eine Eps für ein ganzes Qxd.doc?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.