mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie PDF auf Druckreife prüfen? vom 18.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie PDF auf Druckreife prüfen?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
sheck
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 16:02
Titel

Wie PDF auf Druckreife prüfen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Wir als MGs bekommen ja oft PDFs angeliefert, vornehmlich Anzeigen. Wie geht ihr jetzt vor um zu kontrollieren ob das PDF druckfähig ist? Wie finde ich z.B. raus ob die Auflösung die Richtige ist, welche Farben im PDF enthalten sind … Hab etwas in Acrobat 7 rumprobiert über den Preflight-Dialog … hmmm.
Was muß ich alles beachten bevor ich das PDF dann im Layout platziere (und das Ganze nachher auf'n RIP schicke)?
Wie geht ihr schrittweise dabei vor?

Gruß, Sash
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dateigröße anschauen und aus Erfahrung sagen obs Druckqualität hat oder nicht *zwinker*
Wegen den Farben: In InDesign platzieren und sich die Farbpalette ansehen *zwinker*


Oder du hast das hier: http://www.enfocus.com/select_region.php?ref=/index.php


In welchem "Layout" (also in welchem Programm) platzierst du das PDF denn?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kannst auch hier mal nachsehen:
http://www.pdf-x.de/PDF-TOOLS/body_pdf-tools.html
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 17:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Preflight dialog ist schon der richtige Weg.

Ich glaube, seit Acrobat 7 kann man ja auch endlich eigene Profile erstellen. Du solltest so Sachen ueberpruefen wie Anzahl Farbkanaele, Haarlinien, Bildaufloesung, Schriften etc. Nimm dir doch einfach mal ein mitgeliefertes Pruefprofil und guck, was da so abgefragt wird und wie.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Wegen den Farben: In InDesign platzieren und sich die Farbpalette ansehen *zwinker*


Und das soll verlässlich funktionieren?

Der PDF-Importfilter von InDesign ist
zwar besser als der von Quark, aber
bestimmt nicht dazu geeignet Farben
in PDFs verlässlich zu überprüfen.

Das ultimative Preflight-Programm ist
PitStop von Enfocus.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.08.2005 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, jedenfalls die enthaltenen Sonderfarben werden angezeigt. Wenn der Chef kein Acrobat kauft muss man sich halt anders helfen * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
sheck
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2002
Ort: Luxemburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
In welchem "Layout" (also in welchem Programm) platzierst du das PDF denn?


Die Dateien sollen noch in X-Press 4.11 eingesetzt werden. Bisher habe ich von den PDFs immer EPSe geschrieben um Vektordaten nicht zu verlieren. Ich meine die Methode PDFs in Photoshop zu pixellisieren um sie in X-Press-Dokumente platzieren zu können najaa … Obwohl: Hier habe ich eigentlich mehr die Kontrolle da ich hier meine Auflösung bestimmen kann. Wenn ich aus Acrobat ein EPS der PDF-Datei schreibe weiss ich ja noch nicht ob die eingebetteten Bilder ok sind und die Farben und Schriften … und dann bei der Belichtung nachher …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.08.2005 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo sheck,

wieso platzierst du PDFs bzw. EPS
im Layoutprogramm. Muss die
als Ausschießsoftware herhalten?

Du verlierst deine Vektordaten
übrigens nicht, wenn von ihnen
ein PDF schreibst.

Die Rastermethode in Photoshop
ist keine wirkliche Alternative, weil
dabei so ziemlich alles schief gehen
kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Druckreife PDF aus Excel
[Mac OS X] Druckreife PDFs erstellen?
[Suche] Software zum Schriften Prüfen
Prüfen ob Überdrucken eingestellt ist. HELP
Dateigrößen umrechnen / Druckquali prüfen?
datei im acrobat reader auf farben prüfen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.