mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie funktionieren moderne "Bildabzüge"? vom 13.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie funktionieren moderne "Bildabzüge"?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
martinh
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2005
Ort: Heidelberg
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:34
Titel

Wie funktionieren moderne "Bildabzüge"?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe letzte Woche zum ersten Mal "Abzüge" von digitalen Bildern (jpg) machen lassen und ein genervtes Augenrollen geerntet, weil ich die Bilder in CMYK bzw Graustufen gespeichert hatte. "Bin ich von der Arbeit mit Druckereien so gewohnt", sag ich. "Wir arbeiten aber mit Licht", sagt er.

Kann mir jemand die Funktionsweise dieser Bildmaschinen erklären? Da kommt also keine Farbe aufs Papier, sondern ...?

Martin
  View user's profile Private Nachricht senden
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:47
Titel

Re: Wie funktionieren moderne "Bildabzüge"?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

martinh hat geschrieben:
Hallo,

ich habe letzte Woche zum ersten Mal "Abzüge" von digitalen Bildern (jpg) machen lassen und ein genervtes Augenrollen geerntet, weil ich die Bilder in CMYK bzw Graustufen gespeichert hatte. "Bin ich von der Arbeit mit Druckereien so gewohnt", sag ich. "Wir arbeiten aber mit Licht", sagt er.

Kann mir jemand die Funktionsweise dieser Bildmaschinen erklären? Da kommt also keine Farbe aufs Papier, sondern ...?

Martin


...Licht.

Zitat:

Das RIP erstellt für den Belichter bearbeitbare Rasterbilder. Genauer: jedes Bild der Diaserie wird in drei Farbauszüge für die drei Farbkomponenten Rot, Grün und Blau zerlegt. Diese Farbauszüge werden zum Belichter geschickt.

Jetzt beginnt der eigentliche Belichtungsvorgang. Die wichtigsten Komponenten der Belichtereinheit sind eine hochauflösende schwarzweiß Kathodenstrahlröhre, eine Farbscheibe mit Filtern in den Farben Rot, Grün und Blau und ein Kameragehäuse. Bild für Bild wird nun jeweils Rot, Grün und Blau belichtet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
huegel

Dabei seit: 04.05.2003
Ort: Mainbernheim
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:53
Titel

Digitale Bilder

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau mal auf der folgenden Seite nach vielleicht beantwortest es deine Frage:

http://www.bilder-dienste.de/tipps.php3

gruß huegel
  View user's profile Private Nachricht senden
martinh
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2005
Ort: Heidelberg
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... und das Papier hat lichtempfindliche Schichten für rgb? Und wird entwickelt? Im Entwickler? So richtig mit Chemie?
  View user's profile Private Nachricht senden
martinh
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2005
Ort: Heidelberg
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Link, aber das betrifft alles nur "Wie man eine rgb-Bild-Datei erzeugt und bearbeitet", aber nicht, wie man eine rgb-Bilddatei auf eine 2-dimensionale Oberfläche überträgt. Ich dachte, da wird cmyk-Farbe aufgedruckt, aber da wird wohl rgb-empfindliches Kunstoff-Papier belichtet.
  View user's profile Private Nachricht senden
AdidasSuperstar

Dabei seit: 07.07.2003
Ort: SLS
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.02.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

martinh hat geschrieben:
... und das Papier hat lichtempfindliche Schichten für rgb? Und wird entwickelt? Im Entwickler? So richtig mit Chemie?


ja, genau so - sind dann richtige Fotos.


Zuletzt bearbeitet von AdidasSuperstar am Mo 13.02.2006 10:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
martinh
Threadersteller

Dabei seit: 01.04.2005
Ort: Heidelberg
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tschuldigung, wenn ich noch mal so doof nachfrage, aber ich war etwas verblüfft, dass ich innerhalb von 20 min. fünfzehn staubtrockene, astreine Vergrößerungen in den Händen hielt. Werden die wirklich in Chemie gebadet und getrocknet?
  View user's profile Private Nachricht senden
AdidasSuperstar

Dabei seit: 07.07.2003
Ort: SLS
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.02.2006 10:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

its magic!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Moderne Serifenschrift
moderne fraktur?
Moderne Typos
suche moderne schrift ^^
Eine moderne, vertrauensvolle Schrift
Moderne OnScreen Schriftart?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.