mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 23:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie? Erklärung eines Farbverlaufs im Corporate Manual ? vom 25.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie? Erklärung eines Farbverlaufs im Corporate Manual ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.07.2006 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Je nach Kundengröße und budget würde ich sogar ein datenbank-basiertes Login bauen. So hat man weitaus flexiblere Möglichkeiten des Nachhaltens, wer wann was runtergeladen hat.

Hier ein vielleicht ganz interessanter Link, wie so CD-Manuals aufgebaut sein können: http://users.ncrvnet.nl/mstol/56.htm
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.07.2006 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

IMHO das beste Beispiel das online verfügbar ist: http://designnavigator.daimlerchrysler.com/index.php
 
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.07.2006 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
bauchbieber hat geschrieben:
ISO 9000+ sagt auch nichts über die Druckqualität. PSO-Zertifizierung aber.


Stimmt. Über die Druckqualität im speziellen sagt ISO 9000+ nix aus. Mehr über Abläufe und Qualitätsmanagement.

Aber wie gesagt, die Betriebe waren im seltensten Falle spezifiziert, weder nach Prozessstandard Offset, noch nach ISO. Lächel


Mittlerweile sind über 100 Betriebe in Deutschland nach Prozessstandard Offset zertifiziert. Das ist zum Ausschlusskriterium geworden. BMW lässt ihre Sachen nur noch von Betrieben drucken die PSO-Standard haben und dazu noch nach eigenen noch höheren Kriterien ausgewählt sind. Wie das genau bei Ford mittlerweile ist, weiß ich nicht. Tendentiell und darauf kommt es in einer zukunftsausgerichteten CI ja an, kann man davon ausgehen, dass mehr und mehr Kunden das "Gütesiegel" PSO verlangen.
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.07.2006 12:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
bauchbieber hat geschrieben:
ISO 9000+ sagt auch nichts über die Druckqualität. PSO-Zertifizierung aber.


Stimmt. Über die Druckqualität im speziellen sagt ISO 9000+ nix aus. Mehr über Abläufe und Qualitätsmanagement.

Aber wie gesagt, die Betriebe waren im seltensten Falle spezifiziert, weder nach Prozessstandard Offset, noch nach ISO. Lächel


Mittlerweile sind über 100 Betriebe in Deutschland nach Prozessstandard Offset zertifiziert. Das ist zum Ausschlusskriterium geworden. BMW lässt ihre Sachen nur noch von Betrieben drucken die PSO-Standard haben und dazu noch nach eigenen noch höheren Kriterien ausgewählt sind. Wie das genau bei Ford mittlerweile ist, weiß ich nicht. Tendentiell und darauf kommt es in einer zukunftsausgerichteten CI ja an, kann man davon ausgehen, dass mehr und mehr Kunden das "Gütesiegel" PSO verlangen.


Wohl war. bin ich absolut deiner Meinung.

Bei Ford wahr es halt so, dass man schon einen gewissen Qualitätsstandard verlangte. Und da sowieso nie gleich der ganz große Monster-Job an neue Druckereien gegeben wurde, sondern immer nur ein Testballon vorweg, war das nebensächlich, ob da irgendwo ein Zertifikat im Eingangsbereich hing.

BTW: Ich frage mich, wieviele Leute hier schon mal was PSO und anderen qualitätssichernden oder-verbessernden Programmen im Sinne von Maßnahmen gehört oder sich sogar damit auseinandergesetzt haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.07.2006 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
BTW: Ich frage mich, wieviele Leute hier schon mal was PSO und anderen qualitätssichernden oder-verbessernden Programmen im Sinne von Maßnahmen gehört oder sich sogar damit auseinandergesetzt haben.

Ja das frage ich mich manchmal auch. Schade. Hier liegt ein Schlüssel, um den Druckstandort Deutschland zu stärken, ein klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber der Billigkonkurrenz aus anderen Ländern. Allerdings muss man sagen, dass gerade die großen Druckerein in der Ukraine, in Russland, in Polen usw. auf einem Qualitäts- und Automatisierungslevel arbeiten, an das nur wenige Druckerein in Deutschland herankommen.

Leider fehlt es hier an Innovationsfähigkeit, Beweglichkeit und unternehmerischer Weitsicht bei vielen Mediendienstleistern. Auch in den Berufsschulen wird glaube ich nicht dahingehend genug getan. Ich würde mir in der Druckerausbildung eine bessere Schulung wünschen, denn es gibt genug Offsetdrucker und Mediengestalter, die noch nie etwas davon gehört haben und es kann nicht sein, dass nur die Ingenieuere oder Unternehmer geschult werden und die Drucker und Mediengestalter aussenvor bleiben.
PSO geht alle was an, auch die Mediengestalter, denn der Medienstandard Druck ist ein Teil des Prozessstandard Offset.
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.07.2006 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm...

Wir brauchen hier mal nen Bereich für redaktionelle Beiträge.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wo kann ich ein Corporate Design Manual drucken lassen?
[CD-Manual] suche das manual der Deutschen Bahn
Buch gesucht: Corporate Identity/Corporate Design.
[Buch] Designers Manual
Was gehört alles in ein CD Manual?
Indesign - arabisch/persisches Manual
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.