mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie bekommt man eine Goldfarbe? vom 14.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie bekommt man eine Goldfarbe?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
sunnje
Threadersteller

Dabei seit: 20.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.02.2006 13:58
Titel

Wie bekommt man eine Goldfarbe?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich suche die Farbwerte für Gold in RGB oder CYMK, vielleicht kann mir jemand helfen?
(evtl. auch die Werte für Silberfarbton)
Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
ingomat247

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.02.2006 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aloha,

darf man fragen, was Du genau vorhast bzw. machst Du es für Dich oder gibst Du es in Produktion?
Das zu wissen wäre schon sehr hilfreich...

Gruss, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.02.2006 14:10
Titel

Re: Wie bekommt man eine Goldfarbe?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sunnje hat geschrieben:
Hallo,
ich suche die Farbwerte für Gold in RGB oder CYMK, vielleicht kann mir jemand helfen?
(evtl. auch die Werte für Silberfarbton)
Danke

gibt es nicht.

ähnlich wirkende werte findest du mit unserer suche.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 14.02.2006 14:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

versuch es mal hiermit

gold: c = 2, m= 20, y= 100 %

silber: c= 35, m= 24, y= 22, k= 3 %
 
huegel

Dabei seit: 04.05.2003
Ort: Mainbernheim
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.02.2006 14:19
Titel

Goldfarbe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versuch mal diese Farbwerte.

C = 32 %
M = 39%
Y = 67 %
K = 1%
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.02.2006 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem bei Metallen ist, dass sie die Umgebung (zum Teil eingefärbt) reflektieren und dadurch erst der Eindruck von Metall entsteht.

Um einen Eindruck von Gold zu erzeugen könntest du versuchen mit Verläufen zu arbeiten. (Wie z.B. bei einigen Bieretiketten. *zwinker* )
  View user's profile Private Nachricht senden
huegel

Dabei seit: 04.05.2003
Ort: Mainbernheim
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.02.2006 14:23
Titel

Goldfarbe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mir hat man beigebrach das Gold am Monitor mit diesen Werten dargestellt wird.

C 32
M 39
Y 67
K 1

So zumindest bei Weinetiketten, beim druck wird zwar schon Goldverwendet aber zur Monitordarstellung, die keine Metallicfarben darstellen kann ist dies optimal.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.02.2006 14:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cmyk am monitor? merkste schon selbst, oder? * Ööhm... ja? *
zudem ist jeder der o.g. werte ohne genannte zielmedium schwachsinnig.

nur mit verläufen lassen sich metallicfarben annäherend simulieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Goldfarbe drucken
schöne Goldfarbe?
wo bekommt man musterpapiere?
Woher bekommt ihr Pantone Produkte?
Wo bekommt man copicsstifte günstig?
CINEMA4D - Wie bekommt man eine 2D Schrift in 3D?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.