mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie Barcode invertieren? vom 28.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie Barcode invertieren?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 14:05
Titel

Wie Barcode invertieren?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

ich erstelle meine barcodes mit corel draw 10. beispiel kann man hier downloaden:
http://www.portfolio-music.com/grafik1.jpg

nun möchte ich diese invertiert in freehand setzen.

wie mache ich das?

in corel draw hätte ich die möglichkeit über Drucken->Druckvorstufe->invertiert zu drucken. ich brauch es aber als datei.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kir

Dabei seit: 21.11.2003
Ort: Tokyo
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich sag dir wie ich das in Illustraqtor machen würde:


- Barcode über Schwarzen Fläche platzieren

- Mit Hilfe des Pathfinders Barcode von der Schrwarzen Fläche abziehen.

ODER:

- Barcode über Schwarzen Fläche platzieren

- Barcode weiß einfärben

FINITO.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht sollest du dich vorher informieren wie und warum ein Barcode funktioniert?!
http://de.wikipedia.org/wiki/Barcode
  View user's profile Private Nachricht senden
chrikle

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: NRW
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 28.07.2005 21:04
Titel

Re: Wie Barcode invertieren?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
in corel draw hätte ich die möglichkeit über Drucken->Druckvorstufe->invertiert zu drucken. ich brauch es aber als datei.


Na, dann druck doch in eine Datei, und importier diese wieder in Corel.
Und hoppla! Du hast keinen Barcode mehr, sondern ne nette Grafik.

Negativer Barcode? hmmmm.... das wird lustig an der Kasse *zwinker*

Gruß
Chris


Zuletzt bearbeitet von chrikle am Do 28.07.2005 21:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 07:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es geht auch einfacher:

in corel draw erstellen: copy und paste in illustrator.
farbe->farbe invertieren.

und fertig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 08:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man möge mich für dumm halten (in Wirklichkeit hab ich nur einfach keine Ahnung von Barcodes), aber ist es nicht so, dass wenn Du den Barcode weiss machst und auf schwarz stellst, dann die schwarze Zwischenflächen vom Scanner gelesen werden, statt der weißen Balken die Du gemacht hast?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bastiwelt hat geschrieben:
Man möge mich für dumm halten (in Wirklichkeit hab ich nur einfach keine Ahnung von Barcodes), aber ist es nicht so, dass wenn Du den Barcode weiss machst und auf schwarz stellst, dann die schwarze Zwischenflächen vom Scanner gelesen werden, statt der weißen Balken die Du gemacht hast?


*zwinker* Jepp. Was meinste warum auf schwarzen CDs immer nen weißes Feld ist, auf dem der Barcode steht. Wird er/sie/es Worshipper schon merken wenn es soweit ist. Genügend Hinweise hat er/sie/es ja hier bekommen * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
funkeffekt

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.07.2005 08:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bastiwelt hat geschrieben:
Man möge mich für dumm halten (in Wirklichkeit hab ich nur einfach keine Ahnung von Barcodes), aber ist es nicht so, dass wenn Du den Barcode weiss machst und auf schwarz stellst, dann die schwarze Zwischenflächen vom Scanner gelesen werden, statt der weißen Balken die Du gemacht hast?

ich denke auch, dass es so ist, da diese Scanner den Code per Lichtrefektion (hell / dunkel) lesen und dann decodieren.


//edit: bei Wikipedia steht..

Zitat:
* Lesestift: Es wird der Lesestift von Hand über den Barcode bewegt. Ein Dekoder empfängt das Hell/Dunkel-Signal und entziffert so den Barcode.

* CCD-Scanner: Der Barcode wird mit LEDs beleuchtet. Der Barcode reflektiert je nach Helligkeit oder Dunkelheit auf eine CCD-Zeile.

* Laser-Scanner: Ein oder mehrere Laserstrahlen werden auf den Barcode gerichtet und werden abhängig von der Farbe verschieden reflektiert und dekodiert.


Zuletzt bearbeitet von funkeffekt am Fr 29.07.2005 08:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vernünftiges Barcode Programm (Barcode Pro Ersatz) gesucht
EAN13-Barcode erstellen mit Barcode X?
AI CS3 - Farben invertieren
Wie kann ich ein PDF oder ID Dokument invertieren?
[Illustrator] Konturlinienfarbe invertieren?
Illustrator Frage: Logo invertieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.