mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welches Papie Broschüre offenes Format: A4, geschlossenes A5 vom 02.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Welches Papie Broschüre offenes Format: A4, geschlossenes A5
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
lala
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.12.2005 13:40
Titel

Welches Papie Broschüre offenes Format: A4, geschlossenes A5

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Welche Papierart (auch Gewicht) vewende ich am besten für eine
Broschüre offenes Format: A4, geschlossenes Format A5?

es sollte etwas stärker sein.


Danke Dir.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde 115 g/m² nehmen. Vielleicht auch 135. Kommt drauf an, was du damit machen willst. Wirds evtl verschickt? Wenn ja, kommt noch was dazu? Wie ist es am günstigsten für die Post?

Am besten bei der Druckerei beraten lassen, die haben auch Papiermusterbücher und du kannst den "Stoff" mal anfassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
lala
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.12.2005 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OK das werde ich machen.

DUUUUUUUUUU:

Ich habe da auch noch eine Frage * Applaus, Applaus *

Wenn ich meine Daten an die Druckerei gebe. Was muss mit den Bildern genau geschehen wenn Sie schon gerastert seien sollen?

DankeDankeDankeDankeDankeDankeDankeDankeDankeDanke
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Am besten schreibst du ein Print-PDF. Ne größere Druckerei (und auch die guten kleinen) haben da nen Leitfaden, auf was man bei deren workflow besonders beachten muss.

Ansonsten findest du Anleitungen, wie man ein Print-PDF schreibt, bestimmt auch über die Forensuche hier. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lala
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.12.2005 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was bedeutet es denn überhaupt die Bilder zu raster?

Was kann ich mir darunter vorstellen?


Danke für die Hilfe
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Damit die Farben, die ja im Druck nur aus vier farben zusammengesetzt werden, müssen die Bilder so aufgerastert werden, dass durch aneinander-drucken der ganz kleinen sog. Ratserpunkte der Eindruck einer Mischfarbe, wie zum Beispiel Braun entsteht.

Das musst du aber nicht machen, das passiert in der Regel bei der Belichtung der Druckplatten oder Filme.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lala
Threadersteller

Dabei seit: 02.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.12.2005 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ah also reicht es wirklich nur aus wenn ich eine PDF erstelle oder eine Print PDF


Danke Dir, ich glaube sonst wäre ich ziemlich aufgeschmissen gewesen
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.12.2005 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es sollte schon ein print-optimiertes PDf sein. In den Grundzügen heißt das:
- alle Bilder haben eine effektive Auflösung von ca. 303 dpi
- alle verwendeten Schriften sind miteingebettet (Zur Kontrolle einfach mal Apfel-D bzw. Strg+D drücken im Acrobat)
- Einzelseiten mit Schnittmarken

Ob Bilder in RGB aber mit Ausgabeprofil versehen eingebettet werden dürfen ist ein wenig vom Workflow der Druckerei abhängig. Da fragste die am besten, wie sies gerne hätten
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Ist eine pdf Datei ein geschlossenes oder offenes Format?
offenes / geschlossenes PDF
besonderes format für portfolio-broschüre
Digitaldruckerei für Broschüre (Format 460x150)
Format drehen bei Broschüre drucken
Druckbögen von DinA4 Broschüre zu groß für DinA3 Format
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.