mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 11:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welches Paier für Ink-Jet Bilderdruck? vom 02.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Welches Paier für Ink-Jet Bilderdruck?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.07.2005 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schuld am verblassen sind ja nicht nur die Paiere, sondern auch die Tinten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
elninio
Threadersteller

Dabei seit: 09.04.2005
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 03.07.2005 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

O Gott, o Gott, o Gott! Kann nich mal was einfach sein? Wenn ich das vorher gewußt hätte, hätte ich mir nen gescheiten Beruf gesucht *bäh* .

Gibt´s hier echt niemanden mit nem Canon Drucker?


Zuletzt bearbeitet von elninio am So 03.07.2005 11:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sheryl

Dabei seit: 26.09.2004
Ort: Gifhorn
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 03.07.2005 12:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab auch den canon pixma ip 4000. ich muss sagen, dass er bei mir sogar auf dem billigen fotopapier vom aldi gute ausdrucke macht.
vielleicht liegt es wirklich an den billigen patronen? ich habe bis jetzt nur originalpatronen benutzt und werde auch dabei bleiben.
  View user's profile Private Nachricht senden
elninio
Threadersteller

Dabei seit: 09.04.2005
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 03.07.2005 14:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm...?! Könnte wohl sein. Is gut möglich das die von der Konsistenz etwas flüssiger sind, wie ich den Eindruck habe. Sonst sind die super. Da mir die Original-Patronen jedoch entschieden zu teuer sind, werd ich nach einem etwas saugfähigeren Papier Ausschau halten. Hab nur noch keine Ahnung wo Meine Güte!.
  View user's profile Private Nachricht senden
elninio
Threadersteller

Dabei seit: 09.04.2005
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 03.07.2005 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach du dickes Ei! Au weia!

Hab ich doch gerade einen Bogen von irgend so einem Bütten-Papier gefunden. Na und wer sagts denn: VOLLTREFFER! Und der schluckts sogar ohne Probleme. Au weia! Hab´s vorher auf meinem alten Lexmark (Gott hab ihn selig) probiert. Und das Beste ist, derjenige der´s hat schuldet mir noch einen kleinen Gefallen! muahaha

Das Leben ist doch noch schön!

Danke an Euch! Jetzt geh ich n Bierchen trinken und für Euch gleich mit.

* huduwudu! *


(Na jetzt bin ich aber von der Haltbarkeit gespannt. Wenn´s säurefrei ist müsste ich doch Chancen haben. Oder?)


Zuletzt bearbeitet von elninio am So 03.07.2005 14:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
D_SIGN2K

Dabei seit: 08.09.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.07.2005 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hp-foto-papier auf canon-druckern ... die leute schauen mein portfolio an, heben das blatt merkwürdig gegen das licht, biegen es leicht, drehen es um und fragen mich "was für ein fantastisches papier ist das?" *Thumbs up!*

ist halt nich das billigste naa
  View user's profile Private Nachricht senden
elninio
Threadersteller

Dabei seit: 09.04.2005
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.07.2005 18:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grins

@ D_SIGN2K
Was´n genau? Davon hab ich auch mal was ausprobiert. War auch echt gut, bis auf die Papieroberfläche. Irgendwie feine Rillen in Laufrichtung (Beschichtung?).

Wünsche Allen noch einen schönen Abend!
Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bilderdruck - niedrige Grammatur
Plotter einstelleung HP Design Jet 130
multi-ink in illustrator
Zapfino Ink - Bezugsquelle gesucht
Wie lege ich Multi-Ink-Farben in Freehand an?
Multi-Ink Farben im PDF bearbeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.