mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vorgaben f. Abbildung v. Gefahrensymbolen + CE-Symbol vom 16.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Vorgaben f. Abbildung v. Gefahrensymbolen + CE-Symbol
Autor Nachricht
protectorange
Threadersteller

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.07.2005 22:33
Titel

Vorgaben f. Abbildung v. Gefahrensymbolen + CE-Symbol

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich erstelle gerade ein Etikett für eine Spraydose. Dort müssen auch einige Symbole untergebracht werden:
    Das kleine "e" zum Füllvolumen + Totalvolumen (Zahl ohne Benennung in einem Kästchen)
    Das gespiegelte Epsilon, das die Übereinstimmung der Packung mit den EU-Aerosolrichtlinien symbolisiert

Weiß jemand, was man dabei beachten muß (Schriftgröße, Mindestgröße der Abbildung, Ausrichtung, etc.)
Wo ich grad beim fragen bin: Gibt es auch solche Vorgaben für Strichcodes? Ich kenn das bisher nur vom Pflichttext für Arzneimittel, da ist die Mindestschriftgröße ja 6pt...


Zuletzt bearbeitet von protectorange am Mi 23.11.2005 14:18, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
protectorange
Threadersteller

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 23.11.2005 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NEUE ERKENNTNISSE:
Hier gibts ganz interessante Infos über Größen etc. von EAN-Strichcodes

Jetzt hab ich auch das "Hochentzündlich"-Zeichen und einige mehr als eps gefunden. Bei den Gefahrstoffsymbolen wird wohl für den orangen Hintergrund PANTONE ORANGE 021 verwendet, wenn in PANTONE gedruckt wird. Ansonsten muß es sich scheinbar einfach nur klar von der Umgebung unterscheiden (schwarz auf orangem/rotem Grund) und eine Mindestgröße von 1qcm aufweisen.

Hier bekommt man das kleine "e" (estimated-symbol) für die Füllmenge als svg-Datei. (Unicode U+212E).
Das "e" und das "3"-Symbol muß wohl eine Mindesthöhe von 3mm aufweisen.


Zuletzt bearbeitet von protectorange am Mi 30.11.2005 10:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für welchen hersteller machst denn das etikett?...wenn man fragen darf
  View user's profile Private Nachricht senden
protectorange
Threadersteller

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 23.11.2005 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wird ein produkt von uns. ich arbeite in einem pharmaunternehmen. sehr viel mehr kann ich noch ned sagen, kommt erst nächstes jahr auf den markt, das ding. leider konnte mir der (dosen-)verpackungshersteller bei den symbolen nicht weiter helfen und die etiketten-druckerei müßte auch "erstmal danach wühlen gehen". deshalb bin ich selber auf die suche gegangen... ist ja auch recht interessant, was man da alles findet.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Suche] Abbildung eines Heißluftballons
InDesign: 4c Abbildung nur sw platzieren
Rechte Abbildung von Medaillen (Olympia 2010)
Postalische Vorgaben?
Skoda-CI Vorgaben
Vorgaben für den Versand mit der Post
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.