mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt.-Sc vom 25.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt.-Sc
Autor Nachricht
NikolaiRutkowski
Threadersteller

Dabei seit: 25.07.2006
Ort: Gückingen
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.07.2006 15:33
Titel

Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt.-Sc

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!!!

Folgendes Problem:

([Zitat] "Das Wort "Problem" würde ich im Unternehmen am liebsten verbieten. Probleme machen Angst, wer statt dessen "Aufgabe" sagt, schafft Mut." (Herbert Gienow))

Wir sollen Aufkleber vollflächig im Vollton Pantone 281 drucken. Eigentlich im Offsetdruck noch kein "Aufgabe" *ha ha* . Aber: In der Vollfläche steht ein komplexer Rasterverlauf in der Größe 15 x 10 mm. Und darunter - ebenfalls noch in der Vollfläche - steht ein weißer Text in 5 Punkt.
Ich bin davon überzeugt, dass dieses Sujet im klassischen Offsetdruck definitiv zuläuft. Von der Rasterweite kann ich nicht runter gehen (80er sollte es mal mindestens sein), da sonst von dem berüchtigten, oben angesprochenen Rasterverlauf nichtsmehr zusehen ist.
UND: Die Aufkleber sollen "in Siebdruckoptik sein", also glänzend.

Ist das überhaupt irgendwie möglich?!

Ich bitte um Tipps!!!

P.S.:
Der Siebdrucker hat diesen Auftrag auch schon abgelehnt (Das feine Raster läuft bei ihm auch zu), ebenso wie der Digitaldrucker (er kann den Pantone-Farbton nicht drucken, sondern nur annäherungsweise simulieren).


Vielen Dank schon mal!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.07.2006 17:51
Titel

Re: Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NikolaiRutkowski hat geschrieben:
Hallo!!!

Folgendes Problem:

([Zitat] "Das Wort "Problem" würde ich im Unternehmen am liebsten verbieten. Probleme machen Angst, wer statt dessen "Aufgabe" sagt, schafft Mut." (Herbert Gienow))

Wir sollen Aufkleber vollflächig im Vollton Pantone 281 drucken. Eigentlich im Offsetdruck noch kein "Aufgabe" *ha ha* . Aber: In der Vollfläche steht ein komplexer Rasterverlauf in der Größe 15 x 10 mm. Und darunter - ebenfalls noch in der Vollfläche - steht ein weißer Text in 5 Punkt.
Ich bin davon überzeugt, dass dieses Sujet im klassischen Offsetdruck definitiv zuläuft. Von der Rasterweite kann ich nicht runter gehen (80er sollte es mal mindestens sein), da sonst von dem berüchtigten, oben angesprochenen Rasterverlauf nichtsmehr zusehen ist.
UND: Die Aufkleber sollen "in Siebdruckoptik sein", also glänzend.

Ist das überhaupt irgendwie möglich?!

Ich bitte um Tipps!!!

P.S.:
Der Siebdrucker hat diesen Auftrag auch schon abgelehnt (Das feine Raster läuft bei ihm auch zu), ebenso wie der Digitaldrucker (er kann den Pantone-Farbton nicht drucken, sondern nur annäherungsweise simulieren).


Vielen Dank schon mal!!


Was ist denn bei dir ein "komplexer Rasterverlauf"? Kannst du das Beispiel mal posten? Ich habe das jetzt so verstanden, dass eine Art "Button" mit einem Verlauf auf weißer Schrift steht und der Rest des Aufklebers Sonderfarbe ist. Soll die Sonderfarbfläche nur in der Schrift ausgespart werden und der Verlauf die Sonderfarbe überdrucken?

Aussparender Text in 5pt wirds Schriftabhängig kritisch. Im Zweifel lieber die halbfette oder fette Schriftvariante nehmen und mit einem leichten Zulaufen rechnen, dann sieht wieder alles gut aus. Serifenschriften und klassizistisch orientierte Schriften mit feinen Haarlinien lieber nicht nehmen.
Grundsätzlich sollte das aber auf Gestrichenem Papier laufen, sofern die Passer stimmen.


Zuletzt bearbeitet von am Di 25.07.2006 17:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
teufelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.07.2006 18:20
Titel

Re: Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm.....verstehe ich richtig?
Du hast eine Volltonfläche, darin einen Raster 80% und darauf einen Text in 5pt Vollto?!

Also wenn du ein Vollton hast in einer Fläche darüber einen Raster ist das kein Problem.
Weiß aber nicht ob ich dich richtig verstanden habe.

5 pt weiß auf Vollton oder Raster reicht vollkommen und schmiert im Offset nicht zu!

Der Passer bei weißer Schrift auf Sonderfarbe ist mal vollkommen wurscht!


Siebdruckoptik glänzend???? * Keine Ahnung... *
Meinst du villeicht einen Drucklack?
Oder einen UV-Lack (der diesen entsprechenden glanz bewirkt)?

Klar das der Siebdrucker den Auftrag abgelent hat, aber du kannst auch Offset nicht mit Siebdruck vergleichen.
Im Digitaldruck werden auch keine Sonderfarben gedruck, das wird dir dann in CMYK aufgedrößelt.


Viel Erfolg.
LG
 
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.07.2006 18:35
Titel

Re: Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

teufelchen hat geschrieben:

Der Passer bei weißer Schrift auf Sonderfarbe ist mal vollkommen wurscht!
LG

Nö, ist er nicht. Ich gehe davon aus, dass die Sonderfarbe voll deckend im Hintergrund liegt und nur die weiße Schrift ausspart, darüber der Button einen Verlauf z.B. in schwarz von opak nach transparent geht. Das Schwarz überdruckt also die Volltonfläche als Raster. Dann ist es durchaus wichtig, dass der Passer stimmt. Nur wenn der Button die Volltonfläche auch ausspart und der Verlauf in einer anderen Volltonfarbe vorliegt, welche die Schrift ausspart, ist der Passer für die Schrift egal.

Zitat:
hm.....verstehe ich richtig?
Du hast eine Volltonfläche, darin einen Raster 80% und darauf einen Text in 5pt Vollto?!

Wissen wir ja nicht.

Zitat:
5 pt weiß auf Vollton oder Raster reicht vollkommen und schmiert im Offset nicht zu!

Kommt auf die Maschine an, kommt auf die Platte an, kommt auf die Schrift an, kommt auf den Bedruckstoff an ....

Zitat:
Siebdruckoptik glänzend????
Meinst du villeicht einen Drucklack?
Oder einen UV-Lack (der diesen entsprechenden glanz bewirkt)?

Könnte sein, könnte aber auch glanzgestrichenes Papier sein.

Zitat:
Im Digitaldruck werden auch keine Sonderfarben gedruck, das wird dir dann in CMYK aufgedrößelt.

Nein, es gibt Digitaldruckmaschinen, die Sonderfarben verarbeiten können, z.B. HP Indigo.
 
teufelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 26.07.2006 05:39
Titel

Re: Vollton Pantone 280 und darin feiner Rasterverlauf + 5pt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
...


Okay, darüber kann mann sich jetzt streiten denn ohne Infos kann mann auch keine Tipps geben! *zwinker*

LG
 
 
Ähnliche Themen Pantone 280 CVU 80% in CMYK umwandeln
freehand mx - sonderfarbe pantone 280 C anlegen?
InDesignCS2: Typowerte in Klammern?! > 12pt (8,5pt)
PDF Ausgabequalität feiner abstimmen.
was ist besser/feiner 12pt oder 3pt Grundlinienraster?
Abstand zwischen Textrahmen und darin enthaltene Tabelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.