mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 01:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vistenkarte mit 85 x 54 mm ist kein Standard? vom 03.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Vistenkarte mit 85 x 54 mm ist kein Standard?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Med9
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2005
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.05.2006 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wo liegt jetzt das Problem? Mit PSP kann man problemlos "druckreife" Sachen abliefern.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 03.05.2006 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du Dir nicht sicher bist, was du dort machst, überlaß doch sowas lieber Profis. Insoweit hat der Drucker sicher Recht. Das ist nicht Standard, was du da ablieferst.

Ich will dir auch erklären, warum ein Profi Dir sagt, dass das nicht richtig ist.

Ich habe keine Ahnung was PaintShopPro so alles tolles kann. Ich riche aber glaube ich den Braten: Du hast irgendwo mal aufgeschnappt, dass man zum drucken 300dpi braucht und wunderst Dich jetzt, warum deine Druckerei Schwierigkeiten macht.

Deine Visitenkarte enthält bestimmt Text. Falsch ist es, alles einfach als Bilddatei mit 300dpi zu speichern. Ein klassischer Anfängerfehler. Ein Bildbearbeitungsprogramm ist hier einfach das falsche Werkzeug.

300 dpi gilt unter bestimmten Bedingungen für gerasterte Bilddaten, nicht für Text und Graphik. Wenn Graphik und Text enthalten sind, müssen mathematische Beschreibungen vorliegen, die PostScript-interpretierbar sind oder eine dem Ausgabeprozess entsprechende Auflösung besitzen.

Also nochmal: Beauftrage einen Profi. Damit sparst du ganz einfach das Geld für eine verrissene Visitenkarte.


Zuletzt bearbeitet von am Mi 03.05.2006 23:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 04.05.2006 07:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oder werd zumindest selbst zum Semi-Profi - merke: wer nicht in anständiges Werkzeug und konsequente Weiterbildung investiert bleibt auf ewig ein Anfänger.

1. Lektüre:

DTP druckreif – von Daniel Graefen




http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3499612410

Crashkurs Typo & Layout – von Cyrus D. Khazaeli




http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3499612526

2. Software

Mindestausstattung fürs layouten einfacher Dokumente (einseitige und welche von geringem mehrseitigem Umfang - VKs, Flyer, Leporellos und Co.)

CorelDRAW Suite 11

Als OEM schon für 20€ bei Amazon erhältlich.

Med9 hat geschrieben:

Wo liegt jetzt das Problem? Mit PSP kann man problemlos "druckreife" Sachen abliefern.


Womöglich ist das der Fall wenn es um Bilddaten geht, definitiv jedoch nicht wenn es um Layout geht. Dafür ist dieses Programm weder gemacht, noch geeignet.
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 04.05.2006 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
300 dpi gilt unter bestimmten Bedingungen für gerasterte Bilddaten, nicht für Text und Graphik. Wenn Graphik und Text enthalten sind, müssen mathematische Beschreibungen vorliegen, die PostScript-interpretierbar sind oder eine dem Ausgabeprozess entsprechende Auflösung besitzen.


Das stimmt aber auch nur bedingt. Ich habe zum Beispiel die Erfahrung gemacht, dass, wenn man gestaltete Anzeigen für Anzeigenblätter macht, die Druckereien in der Regel mit TIFFs (oder sogar JPGs) in 300 dpi vollkommen zufrieden sind. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass sie bei reinen Pixeldaten keine RIP-Probleme mit verhauenen Pfaden oder kaputten Schriften bekommen. Für qualitativ hochwertigere Daten nimmt man dann halt eine höhere Auflösung, wenn nötig. Probleme gibt es dann, wenn die Dateigrößen ins unermessliche anschwellen... Und nachträgliche Änderungen bei der Druckerei sind bei Pixeldaten auch nicht mehr möglich.


Zuletzt bearbeitet von am Do 04.05.2006 14:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Med9
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2005
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.05.2006 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Daniel FR hat geschrieben:
Und nachträgliche Änderungen bei der Druckerei sind bei Pixeldaten auch nicht mehr möglich.


Doch, aufhellen! *zwinker*

Ich verstehe was ihr meint mit "richtigen" Vektoren und Anlieferung als .cdr/.eps/.pdf-Datei usw.

Ich denk mal es sind wirtschaftliche Gründe, warum viele Druckereien teilweise sogar .jpg annehmen,
Hauptsache sie können sofort losdrucken ohne erst noch was richten zu müssen.
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 04.05.2006 20:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Ich denk mal es sind wirtschaftliche Gründe, warum viele Druckereien teilweise sogar .jpg annehmen,
Hauptsache sie können sofort losdrucken ohne erst noch was richten zu müssen.


Da denkst du falsch. Das ist ein Zugeständis an die zunehmende Anzahl an Idioten die keine reprofähigen Daten anliefern. Bei JPG kann der ersteller beim speichern nicht so viel Mist bauen.
 
Med9
Threadersteller

Dabei seit: 26.10.2005
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.05.2006 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Sollten Sie sich unsicher in der Erstellung einer pdf-Datei sein, empfehlen wir Ihnen eine Anlieferung der Druckdaten als 356dpi tiff-Datei. Der dadurch entstehende geringe Qualitätsverlust kann vernachlässigt werden.


Aus den Druckvorlagen-FAQ eines Druckers...

Man könnte sich nun streiten, aber ich denke bei einem Flyer sieht man keinen Unterschied, bei filigranen Sachen wie Briefpapier vielleicht schon eher...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vistenkarte 1farbig - Farbauftrag
Standard Anzeigenformate ??
Ist das hier eine Standard schrift?
Unicode Standard 8.0
Acrobat 7 Standard: Separationsvorschau?
Standard-Symbole für WC usw.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.