mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Visitenkarten mit partiellem Drucklack vom 21.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Visitenkarten mit partiellem Drucklack
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
dalimedia
Threadersteller

Dabei seit: 21.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 14:44
Titel

Visitenkarten mit partiellem Drucklack

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wo kann ich denn Visitenkarten mit partiellem Drucklack billig bekommen?
Vielleicht nennt sich das auch nicht so?! Es soll auf der Vorderseite zb nur das Logo einen Glanz bekommen.

Wie legt man sowas an und wo bekomm ich sowas billig und gut?

danke und grüße

dali
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das macht praktisch jede Druckerei.
Es gibt verschiedene Drucklacke, einmal den normalen, im Offset druckbarren, der allerdings nicht sehr glänzt.
Wenn du es richt krachen lassen willst, dass das wie Klarlack wirkt, geht nur der Weg über Siebdruck-Lack. Aber auch das vermittelt die Druckerei deines Vertrauens. Ist nur teurer.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
dalimedia
Threadersteller

Dabei seit: 21.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie legt man das an? kann ich das bei einer online-druckerei bestellen? gute erfahrungen gemacht?
  View user's profile Private Nachricht senden
pixel
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 21.01.2006 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, das würde mich auch mal interessieren!
habt ihr mit einer speziellen druckerei gute erfahrungen gemacht?

gruß pixel
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dalimedia hat geschrieben:
wie legt man das an? kann ich das bei einer online-druckerei bestellen? gute erfahrungen gemacht?


hm - online-druckereien werden das normalerweise nicht anbieten... aber ansonsten eigentlich so ziemlich jede lokale druckerei um die ecke...

anlegen: am besten als sonderfarbe (weil das isses ja im grunde genommen) in der datei...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde auch Obacht geben, was für eine Papersorte Du wählst! Wenn man z.B. ein glänzendes Papier nimmt, fällt der Lack oft nich wrkich auf. Deswegen finde ich Lack auf 'nem Naturpapier immer besonders schick. Da hat man nur das Problem, das das Papier den aft schon aufsaugt bevor er trocken ist - selbst dann, wenn man ihn im Siebdruck noch mal überdruckt.

Ich habe immer gute Erfahrungen mit UV-Lack gemacht, weil der durch die UV-Bestrahlung schon gehärtet ist, bevor er im Papier versuppt. Ist zwar ein bischen teurer, aber das Ergebnis = *Thumbs up!*

Am Besten Du suchst Dir eine Druckerei, die eine Maschine mit 5 Farbwerken stehen hat. Dann müssen sie keine 2 Durchgänge drucken und der Preis hält sich - gemessen am Ergebnis - im Rahmen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixel
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 21.01.2006 16:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Am Besten Du suchst Dir eine Druckerei, die eine Maschine mit 5 Farbwerken stehen hat. Dann müssen sie keine 2 Durchgänge drucken und der Preis hält sich - gemessen am Ergebnis - im Rahmen![/quote]

was wird denn an kosten so dazu kommen? sagen wir mal bei visitenkarten.... * Keine Ahnung... *
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.01.2006 17:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pixel hat geschrieben:
Am Besten Du suchst Dir eine Druckerei, die eine Maschine mit 5 Farbwerken stehen hat. Dann müssen sie keine 2 Durchgänge drucken und der Preis hält sich - gemessen am Ergebnis - im Rahmen!


was wird denn an kosten so dazu kommen? sagen wir mal bei visitenkarten.... * Keine Ahnung... *[/quote]

Vergiss das mit der 5-Farben Maschine. Für Visitenkarten benutzt man meistens ne GTO. Und ne 5-Farben GTO haben wohl die wenigsten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Unterschied Drucklack / Folienkaschiert bei Visitenkarten
Frage zu partiellem UV Lack in InDesign
Logo mit partiellem UV-Lack versehen (Volltonfarbe)
Linien mit partiellem Schatten wie auf Apple Homepage
Halbtöne mit Drucklack
Drucklack vs Dispolack
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.