mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 22:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verlauf kam fehlerhaft aus Druckerei vom 05.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Verlauf kam fehlerhaft aus Druckerei
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
ericblue
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.10.2005 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so hier der scan: Briefbogen scan
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.10.2005 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab das hier mal ausmessen lassen.
Abriss erfolgt genau bei 5 Prozent, was ich auch als normal
ansehen würde. Also geschlampt hat der Drucker nicht -
aber eben nur Standard gedruckt, mehr auch nicht.
Dazu kommt, dass eine Abrisskante bei dunklen Farben
deutlicher zu sehen ist gegenüber hellen Farben.
Kann man sich auch sehr schön an einem Kontrollstreifen
ansehen: Bei gleichen Tonwerten wirkt Y am hellsten,
danach C - M - B.

Als nicht richtig ansehen würde ich die Bemerkung von deinem
Kollegen mit einer besseren Darstellung des Verlaufs bei
60er oder gar 48er Rasterweite.
Auch da wird der Abriss im Verlauf bei 5 Prozent erfolgen.
Sinnvoll ist z.B. eine Produktion mit 48er Raster nur beim
Druck mit ungestrichenen Papieren, damit dir in den Tiefen
die Punkte nicht zu schnell zuwachsen und in den Lichtern
nicht zu schnell wegbrechen.

Fast einzige Möglichkeit für den optisch sauberen Druck
von einem weichen zu 0 Prozent gehenden Verlauf in einer
dunklen Farbe ist die Verwendung von CtP mit
frequenzmodulierten Rastern.
Oder auch eine Druckerei die nicht alle Jobs nur mit
Standardeinstellungen durchzieht.
Wobei wir dann aber auch ganz schnell wieder zum Thema
mit den Kosten kommen. Gehirnschmalz und etwas
Handarbeit kostet nun mal ein klein wenig mehr als die
Standardeinstellung bei "günstigen" oder gar "billigsten"
Onlinedruckern.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.10.2005 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:

Wobei wir dann aber auch ganz schnell wieder zum Thema
mit den Kosten kommen. Gehirnschmalz und etwas
Handarbeit kostet nun mal ein klein wenig mehr als die
Standardeinstellung bei "günstigen" oder gar "billigsten"
Onlinedruckern.


Aber sowas will ja in Zeiten von "Geiz ist geil" niemand mehr zahlen.*Schnief* Deswegen finde ich auch, daß das Ergebnis nicht super, aber o.k. ist. Also ich finde auch, daß du damit leben kannst. Wieder ein Erafhrungswert mehr für das nächste mal.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Illu CS4 - Der Verlauf unter der Transparenz wird fehlerhaft
Was kam zuerst? Das Plakat oder der Flyer?
InDesign Tabelle: Kopfzeile mit Verlauf. Verlauf falsch...?
(InDesign CS3) Transparenter Verlauf über Verlauf legen
[InDesign CS] Tabulatoranzeige fehlerhaft
Indesign: Worttrennung fehlerhaft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.