mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: typo zerschossen beim druck von pdf vom 04.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> typo zerschossen beim druck von pdf
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 06:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Schriften in Pfade sollte keine Option sein.

Sind nicht CID Type 2 Schriften für die Probleme verantwortlich?


Das ist hier die große Frage. Da die Daten nicht von mir erstellt wurden und diese noch nichteinmal direkt vom Ersteller zu mir gekommen sind, kann ich leider nur schwer nachvollziehen, was passiert ist - vor allem, da besagter fehlerhafter Font rein optisch im Dokument gar nicht vorkommt, also entweder von einem anderen Objekt überdeckt wird oder als eine Art "Platzhalter" irgendwie in die PDF mit eingebettet wurde. Mir ging es hauptsächlich darum, zu verstehen, warum die reinen PostScript-Daten vom RIP gelesen werden, sie aber nach Konvertierung in PDF fehlerbehaftet sind.


Zu den Schriften in Pfade:
Schriftenkonvertierung in Pfade ist für mich nur an zwei Stellen denkbar und sinnvoll:
1. Die Schrift ist gegen Einbetten vom Hersteller geschützt, oder
2. Man hat keine Ahnung, wie man eine saubere PDF erzeugt.
Wenn mit der PDF was nicht stimmt, liegt's ja eh generell an der Druckerei, nicht?! * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 20:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du kein PitStop zur Verfügung, bzw. STRG+D zeigt dir doch auch die enthaltenen Schriften?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Doch - PitStop-Prüfung hat keinen Fehler festgestellt, der Acrobat-Preflight dagegen aber bei der "Liste potentieller Probleme". CID Type 0- und CID Type 2-Schriften in den gelieferten PDFs. Die Ausgabe-PDFs enthielten allerdings keine CID Type-2-Schriften mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PDF im Druck zerschossen.
QR-Code im Druck-PDF völlig zerschossen! Wieso?
Typo zerschossen
PDF zerschossen: AI mit Vielzahl an Beschnittgruppen?
bei pdf aus indesign cs2 sind fußnoten zerschossen
[Adobe Designer/InDesign] PDF Formular wird zerschossen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.