mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Trennstriche fehlen im Druck; im PDF aber vorhanden?! vom 03.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Trennstriche fehlen im Druck; im PDF aber vorhanden?!
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann lass dir mal die PDF's der Druckerei nach dem Aussschiessen und die Rip-Daten zeigen. Wenn die Trennstriche nur in den gerippten Daten nicht vorhanden sind, dann weißt defenitiv, das dass RIP Schuld ist, was ich allerdings bezweifel!
Vielmehr glaub ich das schon vorher was schiefging!

Habt ihr der Druckerei auch nur PDF's gestellt und keine offenen Daten?

PS.: Zu dunkle Bilder können zwar durch eine falsche Kalibrierung im RIP verursacht werden, aber da gibt's viele, viele andere Fehlerquellen...


Zuletzt bearbeitet von Jigity am Di 04.04.2006 10:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uschlowski

Dabei seit: 08.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.04.2006 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Druck mit farbigen Bildern ist so ne Sache. So wie ich es raushöre hast du wohl nur einen Ausdruck (Tinte oder Laser) vorliegen. Da ist es natürlich das der Offsetdruck davon abweicht. Wenn jedoch die Trennstriche eindeutig in der PDF vorhanden sind ist es in der Regel ein Fehler der Druckerei bzw. der Firma die Filme oder Platten erstellt haben (dem muss aber nicht so sein...). Wenn es dir möglich ist, stelle doch deine PDF bzw. ein Auszug daraus mal Online, damit sich das hier einige im Forum angucken können um dir ein paar Tipps zu geben, was da schief gelaufen sein kann...

MfG Uschlowski


Zuletzt bearbeitet von uschlowski am Di 04.04.2006 10:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du mal versucht aus deinem PDF ein Jpeg oder so zu rechnen und das mal zu überprüfen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 04.04.2006 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

man kann so nix überprüfen, Du müsstest das PDF, zumindest mal eine Seite zur Verfügung stellen, dann könnte Dir evtl. jemand sagen, was los ist.
 
Alex_LE

Dabei seit: 21.12.2005
Ort: Leipzig
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PDF nehmen > als PS speichern > nochmal durch Distiller = hilft meist
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uschlowski

Dabei seit: 08.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.04.2006 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Hast du mal versucht aus deinem PDF ein Jpeg oder so zu rechnen und das mal zu überprüfen?


Wenn es bei ihm richtig in der PDF angezeigt wird oder sogar auf seinem Drucker richtig ausgegeben wird bringt das ja auch nix. Außerdem sollte die Druckerei die Daten selbst überprüfen können um solche Fehler zu vermeiden...

Alex_LE hat geschrieben:
PDF nehmen > als PS speichern > nochmal durch Distiller = hilft meist


Ob das viel hilft kann ich nicht sagen aber ich denke er will nicht jedesmal wenn er eine fertige PDF zur Druckerei gibt diesen Extraschritt jedesmal durchführen. Das kann es ja nicht sein! Wohlmöglich schleichen sich da wieder neue Fehler ein Menno!


Wie schon gesagt: einfach mal deine PDF hier online stellen!
  View user's profile Private Nachricht senden
phoebe111

Dabei seit: 07.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 06:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich weiß ja nicht, ob das wirklich damit was zu tun hat, aber mal so als Denkansatz:

man kann doch irgendwo in den Einstelllungen für Silbentrennung oder so eine Art optischen Ausgleich machen, so dass die Trennstriche am Ende des Satzspiegels etwas "drüber hinaussehen" und der Blocksatz ausgeglichen erscheint. Kann es vielleicht daher sein, dass deine nicht vorhandenen Trennstriche zufällig in den Bereich außerhalb des Satzspiegels fallen und dann beim Rippen keine Ahnung was schief ging?
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 06:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn die Trennschnitte tatsächlich in den Beschnitt fallen würden, müsste sein text schon extrem nah am Papierrand stehen und das kann ich mir nicht vorstellen. Außerdem hätten die von der Druckerei das bemerkt und wären nicht ahnungslos.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign CS2] Objekte fehlen im Druck – im PDF aber nicht?!
Kästchen im Druck die nicht vorhanden waren.
Corel 12 - PDF freigeben.. Leeres PDF oder Logos fehlen
[Distiller] Bilder fehlen im PDF/PDF verschwindet
PDF aus InDesign - Da fehlen Zeichen!!
bei pdf aus freehand mx fehlen umlaute
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.