mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: transparenz vom 04.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> transparenz
Autor Nachricht
honkitonk
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 04.04.2004 19:50
Titel

transparenz

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich hab mal ein ganz dringendes mediengestalterisches Problem.

Und zwar hab ich ein Logo mit weißen hintergrund und will es im Quark einfügen in transparenter Form. Wie krieg ich das auf die Reihe?

Das Problem das es ein ziemlich verschachteltes Logo ist mit drei Farben. Bitmap im Photoshop geht somit nicht, auch BEschneidungspfad ist zu ungenau! (hab toleranz 0,5, oder bekommt man das irgendwie noch anders hin?)`und die Optionen Im Quark zur Freistellung des Logos vom Hintergrund kann man ja auch irgendwie knicken!

Wäre echt nett, wenn ihr einen Tipp für mich hättest????
  View user's profile Private Nachricht senden
taikrixel

Dabei seit: 16.02.2003
Ort: WEIMAR
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.04.2004 20:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

benutz doch mal die suchen option des mgf.... das thema gab es schon mal
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.04.2004 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du das logo als vektor vorliegen? (z.b. eps) dann sollte das kein problem sein. bei einem bitmaplogo bleibt dir aber nur der weg über den freistellpfad. bei indesign hast du die möglichkeit den alphakanal von photoshop mit zu übernehmen (du kannst hier direkt ein psd plazieren) - da könntest du das ganze mit einer maske freistellen. ob quark diese möglichkeit bietet kann ich dir nicht sagen (bezweifle es aber). du kannst aber, falls du indesign hast dein quark-dokument hier öffnen und dort weiterarbeiten.

noch besser wäre es allerdings du zeichnest das logo mit einem vektorprogramm wie illustrator oder freehand nach und plazierst dann die nachgezeichnete vektordatei (z.b. als eps).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign Transparenz Pixelbildmit transparenz auf schwarz
Transparenz
Transparenz in Freehand MX! wie?
InDesign- Transparenz
[quark] und transparenz?
Transparenz in Freehand 8
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.