mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Tiff-Problem, schlechter Druck trotz hoher Auflösung? vom 04.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Tiff-Problem, schlechter Druck trotz hoher Auflösung?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Fusseltrine
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2005
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 20:09
Titel

Tiff-Problem, schlechter Druck trotz hoher Auflösung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Falls es hierzu schon Beiträge gibt, danke ich für die passenden Links. Ich konnte via Suchfunktion nichts entsprechendes finden.

Mein Problem: Die Grafik (erstellt im Illustrator) gespeichert als Tiff, wird im InDesign irgendwie pixelig dargestellt. Nun gut, könnte man meinen ist eben die Bildschirmdarstellung. Der Druck auf meinem Canon ergibt eine insgesamt unscharfe Darstellung - nicht pixelig aber irgendwie verschwommen. Die Originalgrafik wurde jedoch in 300 dpi als Tiff gespeichert. Ich habe jetzt bedenken, dass es später im Offset/Digitaldruck zu einem schlechten Ergebniss führen kann. Auch auf dem exportierten PDF sieht die Grafik unscharf aus. Alles andere (Type ausm InDesign) ist natürlich scharf.

Was tun?

LG
Fusseltrine
  View user's profile Private Nachricht senden
Fusseltrine
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2005
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mars hat geschrieben:
Hi Fusseltrine,

ist das Bild auch in der richtigen Größe als TIFF erstellt?


hallo mars,

wie meinste das denn jetz -> richtige größe??

es ist übrigens direkt verknüpft. das kann die ursache nich sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Fusseltrine
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2005
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 20:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

äh achso - du meinst die endgröße (wegen der dummen frage *zwinker*)

klar - es ist sogar größer (das original). wurde in InDesign um ca. 80% verkleinert. kann es daran liegen? sollte es die absoluten korrekten endmaße haben? das is ja manchmal schwierig, wenn man das original zugeliefert bekommt. ich dachte zu groß sei nich das problem - eher zu klein. und das ist es definitiv nich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 21:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Du das Dokument in Illustrator erstellt hast, wozu exportierst Du das als TIF um in InDesign zu platzieren. Das hört sich hanebüchen an.

Warum verwendest Du nicht die original Illustrator-AI-Datei un platzierst diese in InDesign? Das ist der richtige Weg. Ist doch logisch, dass Vektorgrafiken in TIFF pixelig und unscharf wirken. Deswegen ist ja auch TIFF kein Austauschformat für Deinen Workflow.
  View user's profile Private Nachricht senden
Fusseltrine
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2005
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 21:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aha aha. wenn das so einfach ist - dann reicht ja ein einfaches copy/paste für dieses prozedere, oder?

irgendwie, wenn das ja so logisch is, komm ich mir jetzt sehr dämlich vor. vielleicht hilfts wenn ich erwähne, dass ich bis vor kurzem aussschließlich mit freehand und quark gearbeitet habe...

aber ich probier es jetzt mal aus...
  View user's profile Private Nachricht senden
Fusseltrine
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2005
Ort: -
Alter: 105
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

achja typografit... angenommen ich hätte das jetzt so in druck geschickt. wäre das ergebniss tatsächlich mist geworden? wichtige frage, denn es befindet sich gerade eine InDesign/PDF Datei von mir mit nder Tiff Grafik im Druck. Kann ich daher mir jetz schonmal n Grab schaufeln???
  View user's profile Private Nachricht senden
chefetutti

Dabei seit: 10.10.2006
Ort: -
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 22:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Fusseltrine,

die Illu-Datei nicht per Copy/paste einfügen (vergrößert unnötig die datei) sondern über Plazieren (als Veknüpfung).
Somit kannst du falls noch änderungen sind direkt in InDesign illustrator veranlassen die Datei zu öffnen und du hast weniger Probleme (wenn überhaupt) mit der Qualität.

Gruß
Chefetutti
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 22:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fusseltrine hat geschrieben:
um ca. 80% verkleinert.


also wenn es um 80% verkleinert wurde, dann ist es wirklich kein Wunder, dass das Bild im Druck unscharf ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Druck verliert bei hoher Auflösung an Farbe
InDesign CS6: Anzeige hässlich trotz hoher Anzeigeleistung
Brushes mit hoher Auflösung
Bilder mit zu hoher Auflösung
Wie ein Bild mit hoher auflösung in A4 Format bringen?
Bilder in hoher Auflösung (für Bannerdruck) gesucht. Hilfe!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.