mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: T-Shirts produzieren.. vom 22.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> T-Shirts produzieren..
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Print-Now

Dabei seit: 21.01.2007
Ort: Frankfurt
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.02.2007 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zim hat geschrieben:
Also die Beispielbilder von heav sehen aus wie ganz normaler Flockdruck. Flockdruck muss nicht unbedingt sehr plastisch sein.


ZIM


Nee, das ist auf keinen Fall Flock. Ich tippe auf Plastisoltransfer.

Der Plastisoltransfer ist eine Siebdruckart, bei der die Farben auf ein Trägermaterial gedruckt werden, das mit einer Transferpresse durch Hitze und Druck auf das Textil übertragen wird. Den Plastisoltransfer kann auf Baumwoll- und Baumwollmischgeweben sowie auf anderen Naturfaser übertragen werden. Durch die hohe Deckkraft ist der Transfer hervorragend für dunkle Untergründe geeignet. Der Plastisoltransfer zeichnet sich durch die weiche, gummierte, dehnbare und strapazierfähige Oberfläche aus.

Gruß
Print-Now
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flyerfabrik

Dabei seit: 20.07.2006
Ort: Wallersdorf
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.02.2007 16:10
Titel

Flex wie schon erwähnt oder

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es gibt im Siebdruck ausser wässriger Farbe, die ja bekanntlich ins Gewebe einzieht, sogenannte Plastesolfarbe.
Wirkt ähnlich wie Flexfolie, wird aber mit Sieben verdruckt und trägt auf. Für Kleinauflagen wird gewöhnlich Flex- oder Flockfolie verwendet, da hier keine Film-/Siebkosten anfallen; ab ca. 20 Stück geht man dann solangsam in den Siebdruck über. Drucken können z.B. auch wir alle Arten. Könnt ja mal reinschaun.
http://www.flyerfabrik.de
(Flex & Flock je nach Motiv, kann man leider nicht standardisieren)


////

ach ja, hätt ich beinahe vergessen. Plastisoltransfer würde ich keinem empfehlen: erstens verursacht das die doppelte Arbeit (auf Trägermaterial drucken und dann mittels Presse transferieren) was sich auch im Preis wiederspiegeln kann, zweitens zieht die Farbe nicht sauber ins Gewebe ein.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 26.02.2007 16:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Booklet produzieren
Wer kann so etwas produzieren?
Ökologisches produzieren
Picture Disc produzieren?
Kunstdrucke on demand produzieren?
Ratschläge für das produzieren eines Buches
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.