mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suche guten und günstigen Plotter vom 04.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Suche guten und günstigen Plotter
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
EIP-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: nähe Stuttgart
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 17:17
Titel

Suche guten und günstigen Plotter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
suche einen Schneideplotter um Folien ect. zu schneiden.

Was könnt ihr mir empfehlen? Was genau kann ich alles mit einem Schneideplotter schneiden ? Was kosten die Folien ?

Danke Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 04.09.2004 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann Summa SignPro empfehlen.
Die vernünftigen beginnen bei 7000€ Neu.
(Extra Software wie Flexisign für 4000€ notwendig!)

Was auch noch sehr gut ist, wenn nicht sogar besser:

Die Neuen Mimaki-Plotter.
Preislich sind ab 8000€ richtig gute zu haben.

Ich rede bei beiden von Plottern zwischen 1.40 und 1.80m Schnittbreite.

Ich selber hatte einen Summa SignPro und bin nun auf
einen der neuen Mimaki umgestiegen. Der ist schneller,
stärker, präziser und hat Schnittmarken /-linienerkennung
und Konturführung. (Treiber für Corel und Illustrator dabei)

Auf Plotter mit Schleppmesser solltest du verzichten. Besser welcher
mit automatischem Messer. (Tangentialmesser heissen die)

Du kannst eigentlich sämtliche Plottfolien (von Rolle) sowie klebende
Druckfolien etc. Plotten. Dazu Flock- und Flexfolien.

Bei den Folien gibt es unterschiledlichste Preisklassen von paar Cent
pro m² bis hin zu mehreren Euro pro m².


Für den Anfang würde ich aber ein kleines Gerät empfehlen mit
60-80cm Schnittbreite. Passend dazu gibt es auch Folien.
Die Geräte bekommst du geraucht mit Glück ab 500-1000€.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.09.2004 21:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich nutze einen summacut D60 mit cocut. funktioniert einwandfrei.
  View user's profile Private Nachricht senden
EIP-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: nähe Stuttgart
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 04:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

danke für die Antwort.

Also kann ich mit einem Plotter die Folie um ein T-Shirt zu bedrucken ausschneiden ? Richtig ? Was brauch man dann noch um die Folie auf den Stoff zu pressen/kleben/... ?

Wo kann man die Folien günstig kaufen ?
  View user's profile Private Nachricht senden
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 07:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EIP-Design hat geschrieben:
Hallo,

danke für die Antwort.

Also kann ich mit einem Plotter die Folie um ein T-Shirt zu bedrucken ausschneiden ? Richtig ? Was brauch man dann noch um die Folie auf den Stoff zu pressen/kleben/... ?

Wo kann man die Folien günstig kaufen ?


eine presse die mit 180 grad celsius arbeitet und auf jedenfall baumwoll klamotten (100%)
  View user's profile Private Nachricht senden
EIP-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: nähe Stuttgart
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 07:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie heisst die Presse bzw. wo gibts sowas ?

Zu dem Plotter hab ich jetzt mal was gefunden, kostet knapp 600 EUR und wäre genau in meinem Rahmen. Aber ob 30 cm für Fahrzeugbeschriftungen und Textildruck reicht ? Mein Budget sollte so wenig wie möglich belastet werden.

EDIT (link vergessen): http://www.wbdatentechnik.de/pd-384181690.htm?categoryId=19

Vielen Dank für eure Mühe.


Zuletzt bearbeitet von EIP-Design am So 05.09.2004 07:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.09.2004 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm, also 60-80cm sollten es für KFZ-Beschriftung mindestens sein.
30cm geht notfalls auch, da hast duu aber dauernd 'geschnippel', da
du die Bahnen aneinaner basteln musst.
Dann investier lieber in ein 60cm Gebrauchtgerät mit neuem Messer.

Die Pressen für die Shirts nennen sich Transferpressen.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am So 05.09.2004 09:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
SUPERIOR

Dabei seit: 14.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey hier die adresse ,
wo wir unsere Folien beziehen.
Hier bekommst du auch die Transferpressen.
Die sind echt gut, die haben so ziemlich alles
was so mit Transferdruck zu tun hat.
the magic touch *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von SUPERIOR am So 05.09.2004 10:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [suche] günstigen Copyshop
Suche günstigen Anbieter!
Empfehlung für günstigen T-Shirt-Druck in München?
Suche günstigen Anbieter für Aufkleber, auf Rolle, gestanzt
Suche günstigen Anbieter für Patcher! (wahrsch. Sublimations
[SUCHE] guten Copyshop in Köln!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.