mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Stanzvorlage verwenden vom 24.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Stanzvorlage verwenden
Autor Nachricht
benjo
Threadersteller

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 09:30
Titel

Stanzvorlage verwenden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag.

Ich habe von so einer Kartonfirma eine ganz tolle Stanzvorlage bekommen. Da soll ich jetzt mein Layout für eine Verpackung irgendwie reinbasteln Menno!
Das Problem: Hab ich noch niiiiee gemacht und hab überhaupt keine Ahnung, was ich damit anfangen soll... Das Layout hab ich in Freehand gebaut.

Also meine Frage an die Stanzprofis hier: Wie verwende ich so eine Stanzvorlage?

Hier das PDF mit der Stanze, das ist bekommen habe

Vielen Dank für die Hilfe,
Benjo
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du passt deine Vorlage an die Stanzform an. Also richtig drehen und so. Ich machs als so, dass ich mir die Stanzvorlage ausdrucke, ausschneide und falte. Dann kann ich am besten überprüfen ob auch alles richtig rum steht und so.
Die Stanzvorlage ist eigentlich nichts anderes als eine normale Formvorgabe. Nur mit ein bisschen mehr Ecken.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 09:40
Titel

Re: Stanzvorlage verwenden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei uns in der Agentur würde das wie folgt gehändelt werden:

Stanzform 1:1 in Freehand nachbauen (nur die Linien, die Maße
rausnehmen) und dieses dann in eine gesonderte Ebene über den
Entwurf legen. Diese Ebene eindeutig bezeichnen, da sie ja beim
Drucken ausgeblendet werden muss. Am besten die Ebene noch
sperren und die Linien der Stanze in einer Volltonfarbe anlegen,
damit die im 4c-Druck auf jeden Fall nicht einfach aus Versehen
mitgedruckt werden können (gäbe dann ja einen extra Film).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 09:46
Titel

Re: Stanzvorlage verwenden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bk1 hat geschrieben:
Bei uns in der Agentur würde das wie folgt gehändelt werden:

Stanzform 1:1 in Freehand nachbauen (nur die Linien, die Maße
rausnehmen) und dieses dann in eine gesonderte Ebene über den
Entwurf legen. Diese Ebene eindeutig bezeichnen, da sie ja beim
Drucken ausgeblendet werden muss. Am besten die Ebene noch
sperren und die Linien der Stanze in einer Volltonfarbe anlegen,
damit die im 4c-Druck auf jeden Fall nicht einfach aus Versehen
mitgedruckt werden können (gäbe dann ja einen extra Film).


Das erscheint mir am sinnvollsten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
benjo
Threadersteller

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, das klingt ja doch einfacher, als ich mir das gedacht habe... Nachbauen brauche ich das Teil ja garnicht, sondern kann das PDF ja in Freehand importieren. Ich probier mal rum *zwinker*
Danke schonmal für eure Antworten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Warum CMYK verwenden?
Indesign Musterseiten kann ich nicht verwenden... Wieso?
[Quark] Ligaturen verwenden
Stanzvorlagen im QuarkXPress verwenden
schrift in freehand verwenden
Mac Schrift auf einem PC verwenden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.