mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Shop zum bedrucken von T-Shirts gesucht. vom 27.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Shop zum bedrucken von T-Shirts gesucht.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
b8oi
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ninja23 hat geschrieben:
b8oi hat geschrieben:

Bei Spreadshirt kann ich denen keine Vektordaten geben - nur jpg gif png - das ist schlecht.
Zudem kann ich denen auch nix entnehmen, ob mein Motiv auf deren Drucksystemen dann so zum Vorschein kommt, wie ich mir das vorstelle.


sorry, aber das stimmt nicht! natürlich nehmen die vektordateien.


in deren shop-konfigurator leider nicht. oder wird die option bloß neukunden nicht angezeigt??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
b8oi
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Italic hat geschrieben:
bei sonem großes Cowboy Kopf ist beim Flex und Flockdruck natürlich der Nachteil dass es halt ne relativ "dicke" folie ist.Scheuert natürlich dann sehr auf der Haut,..am besten wär Siebdruck aber ist für die stückzahl viel zu teuer.


wie meinst du "das scheuert auf der haut"? ich will das t-shirt ja nicht "auf links" tragen Lächel

BTW: ich habe bei zwei lokalen "Sprüche-Aufdruck-Läden" angefragt und beide meinten es wäre bei Ihnen nur im Flockverfahren möglich. Hierbei würden jedoch die Stroke-Linien nicht umsetzbar sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
holodom

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
BTW: ich habe bei zwei lokalen "Sprüche-Aufdruck-Läden" angefragt und beide meinten es wäre bei Ihnen nur im Flockverfahren möglich. Hierbei würden jedoch die Stroke-Linien nicht umsetzbar sein.


hast du denen auch dein file gezeigt? .. prinzipiell stimmt es das konturen kompliziert werden können, aber deine sind ja simpel als wie .. wenn die das ding gesehen haben , haben die einfach keine lust sich hinzustellen
  View user's profile Private Nachricht senden
b8oi
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 10:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo ich bin mit der vektordatei hingelatscht und die habens sich augenverdrehens die datei am monitor angeschaut.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
holodom

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

is halt ein unterschied ob jemand den job "lebt" oder nur ausübt.. fast alle grafiker und mediengestalter sind es von herzen aus und fürs leben .. bei shop angestellten die dort eben nur arbeiten ohne das was dahinter bzw. den beruf eben nicht "leben" is das halt anders weils denen total egal is ob der eine oder andere euro mehr im umsatz drinnen is.. denen is wichtig das ihre monatliche kasse kriegen é basta..

probiers mal bei einen der kollegen die dich hier schon mit angeboten überhäufen.. die machen das gern *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von holodom am Mi 29.11.2006 10:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Italic

Dabei seit: 06.12.2003
Ort: Milano
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 11:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

b8oi hat geschrieben:
Italic hat geschrieben:
bei sonem großes Cowboy Kopf ist beim Flex und Flockdruck natürlich der Nachteil dass es halt ne relativ "dicke" folie ist.Scheuert natürlich dann sehr auf der Haut,..am besten wär Siebdruck aber ist für die stückzahl viel zu teuer.


wie meinst du "das scheuert auf der haut"? ich will das t-shirt ja nicht "auf links" tragen Lächel

BTW: ich habe bei zwei lokalen "Sprüche-Aufdruck-Läden" angefragt und beide meinten es wäre bei Ihnen nur im Flockverfahren möglich. Hierbei würden jedoch die Stroke-Linien nicht umsetzbar sein.


Schwachsinn,...Klar ist die Outline umsetzbar,....weiße Fläche und auf die weiße Fläche noch ne schwarze.
Ja wie soll ich das mit dem "scheuern" erklären Menno!
Das Shirt hat hinterher halt keine Textil-Struktur mehr. Es kommt halt eine gummiartige Folie (Flex) oder halt eine flauschige Folie drauf. Und bei der Größe des "Coyboys" wird das Shirt halt ziemlich steif.

Hast du's verstanden? verdammt wie soll ichs erklären *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
holodom

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
weiße Fläche und auf die weiße Fläche noch ne schwarze.


dann wunderts mich nicht wenn die shirts hart wie bretter werden .. außerdem flex auf flex hat keine lange lebensdauer

EDIT: was ich damit sagen will.. wenn du ne große weiße fläche draufmachst.. dann nochmal eine von mir aus schwarze auf die weiße .. das wird nix!!!!!!! noch nie probiert?? outline als outline schneiden und drüber .. das wars


Zuletzt bearbeitet von holodom am Mi 29.11.2006 11:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Italic

Dabei seit: 06.12.2003
Ort: Milano
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

holodom hat geschrieben:
Zitat:
weiße Fläche und auf die weiße Fläche noch ne schwarze.


dann wunderts mich nicht wenn die shirts hart wie bretter werden .. außerdem flex auf flex hat keine lange lebensdauer

EDIT: was ich damit sagen will.. wenn du ne große weiße fläche draufmachst.. dann nochmal eine von mir aus schwarze auf die weiße .. das wird nix!!!!!!! noch nie probiert?? outline als outline schneiden und drüber .. das wars


natürlich keine KOMPLETT weiße fläche!!!!
das is klar. Wenn du erst den schwarzen Flex draufmachst und dann versuchst die weiße Outline drüberzulegen wirst du merken dass es nicht übereinanderpasst,...da sich der Flex nach dem pressen immer durch das abziehen des Trägermaterials verzieht. Also vorher weiße etwas größere outline pressen,...dann die schwarze Fläche drüber. Die Fläche Flex auf Flex ist dann nur minimal.
Ne andere Lösung hätt ich da nicht in der Preisklasse.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Shop für günstige ABI-Shirts gesucht
shirts bedrucken [anbieter gesucht]
t-shirts bedrucken lassen
T-Shirts selber bedrucken - Proffesionell -
Polo-Shirts bedrucken lassen - aber WO ??
Anfänger wollen shirts bedrucken -> Druckverfahren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.