mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 01.10.2016 06:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Seitenränder in Quark?? vom 10.01.2003


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Seitenränder in Quark??
Autor Nachricht
roblade
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.01.2003 14:44
Titel

Seitenränder in Quark??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

also-ich will n konzept ausdrucken und "binden" lassen-"ringbuch"!!!
weiss einer von euch, welchen linken seitenrand ich am besten einstelle, damit nichts vom text weggeschnitten wird???
ich weiss bis jetzt aber leider noch nicht,welche größe die ringe haben,aber gibts da nen standartabstand,den mir einer von euch raten könnte,den ich mindestens einhalten soll???


danke schon mal,


gruss roblade
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.01.2003 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das man im dokument rand lässt ist ja klar. wenn das "ringbuch" so ist wie ich mir das vorstelle wird die linke seite gelocht und dann geheftet.

die abstände kannst du variieren (wie weit die lochung ins dokument ragt). maximal wird brauchst du 10 mm rand. wenn du mit deinem text bei 25 mm anfängst hast du 15 mm luft.

da ich nicht 100 % weiß wo und wie du binden gehst, sind die angeben natürlich ohne gewähr.
 
Anzeige
Anzeige
roblade
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2002
Ort: Düsseldorf/Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.01.2003 16:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist ja wie beim lotto Grins

aber danke-so in der art habe ich mir das auch gedacht...ich dachte so,lässt de 15 mm rand,dann kann bestimmt nix passieren,also lag ich ja ganz gut...


danke,gruss roblade
  View user's profile Private Nachricht senden
hellfish2k

Dabei seit: 12.12.2002
Ort: Köln
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.01.2003 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Also wenn ich sowas mache, dann lasse ich links immer 20mm Rand. Natürlich reichen prinzipiell auch 15mm, aber wenn man das Ringbuch dann aufschlägt sollte der Text nicht zu nah am linken Rand stehen. (zwecks Lesbarkeit und Optik)
Und die Ringspule verbraucht schon viel platz.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fanmail

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: FFM
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 28.01.2004 16:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie sieht da denn der Satzspiegel aus? ich meine das mit den Diagonalen kann ich ja dann vergessen weil ich 20 cm ränder hab oder....

bin verwirrt sorry
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Seitenränder berechnen
Wprd - Wasserzeichen - Seitenränder
Welche Seitenränder bei DIN A4
automatischer Bundzuwachs und Seitenränder in InDesign
Seitenränder - DIN A4 Buch (E-Book)
PDF und Seitenanpassung beim Ausdrucken; Seitenränder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.