mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schmuckfarben in Inkjetdrucker - Was gehtn? vom 20.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Schmuckfarben in Inkjetdrucker - Was gehtn?
Autor Nachricht
213db
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 01:17
Titel

Schmuckfarben in Inkjetdrucker - Was gehtn?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was käme dabei raus,wenn ich einen meiner Tintenbehälter
mit ner Schmuckfarbe (z.b. irgendne Pantone) fülle und den
Drucker dann nur mit dieser Farbe drucken ließe?

Verzeiht mir diese strange Frage. Aber das hab ich mich schon öfter
gefragt.

Wäre cool,wenn da jemand aus Praxiserfahrung sprechen könnte.
Thanks a lot... :peer
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 01:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vermutlich würde gar nix dabei raus kommen.
paar tropfen, dann wären die düsen zu...

*ha ha*

es gibt zwar ein inket-tintensystem von pantone,
das mischt aber auch aus cmyklmlclk.

wüsste jetzt keine sonderfarben, die für inkjet
ausgelegt wären. wozu auch. der gamut von
guten inkjet-druckern auf guten medien ist doch
schon gigantisch inzwischen...

und die druckpunkte sieht man mit dem auge
auch schon nicht mehr.

wäre ergo nur bei metallic-farben sinnvoll. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
213db
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 01:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
vermutlich würde gar nix dabei raus kommen.
paar tropfen, dann wären die düsen zu...


weswegen? ist da die pigmentgröße,oder irgendwas in der richtung,der
farbe zu groß,was die verstopfung der druckdüse zur folge hätte?

cyanamide hat geschrieben:
der gamut von
guten inkjet-druckern auf guten medien ist doch
schon gigantisch inzwischen...

mag sein,aber die meisten farben (abgesehen von den metallischen)
lassen sich mit dem herkömmlichen desktop-inkjet
cmyk gamut nicht mischen.


Zuletzt bearbeitet von 213db am Sa 20.05.2006 01:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 01:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weil ich neben siebdruck und offsetfarben jetzt
so direkt nichts wüsste, was irgendwie für einen
inkjet-drucker brauchbar wäre.

willst du jetzt da irgendwie siebdruckfarbe reinspritzen
oder wie? oder offsetfarbe? ich denke nicht dass das
klappen wird. naja, wenn du einen drucker mit
auswechselbaren düsen hast: probieren. *zwinker*
mehr wie versiffen kann das gerät nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.05.2006 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gab's für Epson-Inkjets vor ein paar Jahren nicht mal Gold und Silber als Patronen? Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für die alten ALPS-Drucker gibt's Metallic-Farben
wie auch deckende Farben, weiß etc.

Das sind aber dabei keine Tinten, sondern Farbbänder
für Thermosublimation.

Kann gut sein, dass Epson da mal was versucht hatte.
Canon ebenfalls. Hat sich aber nicht durchgesetzt.
  View user's profile Private Nachricht senden
SNAP

Dabei seit: 16.09.2005
Ort: Ulm
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.05.2006 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* grmbl * Hatt sich alles duchgesetzt!!! <-- Schuld! Halt nur bei Plottern! *bäh*
des hat nix mit der Aufbewagrung der Tinte/Farbe zu tun sondern mit der Durchlässigkeit des Duckkopfs. * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 20.05.2006 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeig mal so ein Gerät, bitte.

Ich wüsste im LFP-Bereich (was du fälschlicherweise sicher
mit Plotter meinst) kein Gerät, welches in der Lage wäre,
gold, silber etc. zu drucken.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schmuckfarben?
Photoshop - Schmuckfarben
Schmuckfarben, die nicht definiert sind
Schmuckfarben Orafol
Schmuckfarben Farbverlauf
schmuckfarben im photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.