mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schatten mit "tiefen" erzeugen? vom 10.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Schatten mit "tiefen" erzeugen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
sandy11
Threadersteller

Dabei seit: 08.08.2005
Ort: Bückeburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.02.2006 10:33
Titel

Schatten mit "tiefen" erzeugen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

habe meine Schatten mit schwarz und tranzparent erzeugt. Jetzt hat man mir gesagt ich muss die Schatten über "tiefen" erzeugen. Das ist für den Druck besser. Was ist damit gemeint und wie mache ich das? Ist das wirklich besser?

Gruß Sandy
  View user's profile Private Nachricht senden
sandy11
Threadersteller

Dabei seit: 08.08.2005
Ort: Bückeburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.02.2006 07:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

gibt es denn niemand der mir helfen kann? *hu hu huu* Was ist mit euch Druckern? Ihr müsstet das doch wissen!
Es ist super wichtig!


Sandy
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

einzige was ich mir jetzt vorstellen kann ist, dass dein schwarz des schattens kein reines schwarz ist, sondern zusätzlich bestandteile aus den farben c, m und y enthält. in diesem fall hat der drucker zum einen einen schwierigen passer und zum andern kann der schatten dann farbstichig werden.
überprüfe das mal.

das mit den transparenzen sollte eigentlich kein problem sein, je nachdem welche rip-version zur verfügung steht.
aber ich denke du rechnest diese beim pdf-schreiben runter?



type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sandy11
Threadersteller

Dabei seit: 08.08.2005
Ort: Bückeburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.02.2006 08:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

danke für Deine Antwort. Ich habe schon gedacht, ich bleibe allein mit meinem Problem.

Also.
Angeblich ist der Schatten in allen 4 Filmen und daher wird das Bild rotstichig. Mein Schatten habe ich aber mit schwarz erstellt und nur die tranzparens runtergesetzt. * Keine Ahnung... * Im Druck kann ich auch keinen Rotstich sehe. Ist die Druckerei vielleicht sehr genau?

Ich würde den Schatten auch mit "Tiefen" machen, aber ich weiß garnicht was damit gemeint ist. Kannst Du mir das sagen?

Sandy
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 13.02.2006 08:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Welche Software nutzt du?

2. Ist es möglich sich die Datei mal anzuschauen (im Originalformat)?

3.
Zitat:
Im Druck kann ich auch keinen Rotstich sehe
- ist bereits gedruckt, oder sprichst du von deinem heimischen Tintensprüher?
 
sandy11
Threadersteller

Dabei seit: 08.08.2005
Ort: Bückeburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich arbeite mit Photoshop.

Ich erstelle Bilder für unseren Produktkatalog. Der 1. von 4 ist mit den Schatten so erstellt worden und da sieht alles prima aus.
Die Anweisung das mit "Tiefen" zu machen kommt von meinem Vorgesetzten. Kann es sein das das nur Schikane ist???

Kann leider kein Bild schicken. (habe keine Rechte an dritte weiterzuleiten)

Sandy
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

als schikane würde ich das nicht bezeichene. eher andersrum - für den drucker ist es mitunter eine schikane einen mehrfarbigen schlagschatten vernünftig zu drucken.

was du tun kannst: wenn du den schlagschatten erstellst, erstellst du diesen mit der farbe schwarz im reinen zustand, also 0%c, 0%y, 0%m, 100%k. dies tust du bei der auswahl der farbe des schlagschattens im farbwähler.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
datenkind

Dabei seit: 28.04.2003
Ort: Eisenach
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oder einfach den "Vorgesetzten" um eine Erläuterung bitten.

Wer nicht fragt bleibt dumm. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen coole schatten! wie?
Schatten oder 3D Effekt
Schatten bei Quark 7
Schatten zu 3D-Objekten
Schatten in Illustrator 10?
Schatten auf Pantone
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.