mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: RGB <-> CMYK Problem / C4D vs PS vom 03.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> RGB <-> CMYK Problem / C4D vs PS
Autor Nachricht
sirremixalot
Threadersteller

Dabei seit: 03.02.2006
Ort: FFM
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.03.2006 14:17
Titel

RGB <-> CMYK Problem / C4D vs PS

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Community,

ich habe folgendes Problem.

Habe die die Front Grafik für eine Broschüre in C4D erstellt. Dabei habe ich eine Textur mit einem schönen blauen Glow belegt. In C4D gibt esja leider nur die Möglichkeit mit RGB Farben zu arbeiten. Wenn ich das ganze in PS in CMYK umwandele wird aus meinem schönen leuchtendem blau ein ekelhaftes grau/lila.

Nun meine Frage an euch. Gibt es irgendeine Möglichkeit mein schönes blau wenigstens annähernd bei zu behalten? Klaro werde ich es in CMYK niemals so hinbekommen aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit ein besseres Ergebnis zu erzielen??

Vielen Dank & Gruß

K1Max


  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.03.2006 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wenn es die finanziellen Mittel erlauben
und die Farbe extrem wichtig ist, kannst
du natürlich Sonderfarben einsetzen.

Zunächst einmal würde ich mich um das
richtige Ausgabeprofil kümmern. Das be-
kommst du entweder von deiner Druckerei
oder du verwendest eins der ISO-Profile.

In Photoshop nimmst du die Konvertierung
von RGB nach CMYK am besten über Bild >
Anpassen > In Profil konvertieren vor.
Hier lassen sich das Zielprofil, und ganz
wichtig, der Rendering Intent einstellen.
Mit aktivierter Vorschau sollte sich optisch,
(nicht von den Farbwerten) nicht allzuviel
ändern. Probier einfach mal verschiedene
Kombinationen aus.

Wenn du die die Farbumfang-Warnung aktivierst,
kannst du schon vorab sehen, welche Farben
im CMYK-Zielfarbraum nicht zu reproduzieren sind.

Allerdings habe ich schon relativ gute Ergebnisse
erhalten, wenn ich die Sättigung VOR der Konvertierung
nach CMYK reduziere und sie DANACH wieder
erhöht habe.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Fr 03.03.2006 14:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
sirremixalot
Threadersteller

Dabei seit: 03.02.2006
Ort: FFM
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.03.2006 15:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey danke,

der Tip mit der Sättigung ist wirklich gut. Das Ergebnis wird natürlich nicht wie im RGB Modus aber schon deutlich besser.


MfG

K1 Max
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 03.03.2006 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weise dem bild vor der konvertierung in cmyk
mal sRGB zu. daten aus c4d fehlt das profil
und je nach farbeinstellungen verwendet PS
da das falsche ohne diese zuweisung.


zudem wird es in cmyk immer etwas weniger
kräftig aussehen. besonders kräftige rot-, blau-
und ähnliche töne sind mit cmyk nur teilweise
oder schwer erreichbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen RGB/CMYK Problem
Problem mit RGB / CMYK Umwandlung
Problem mit RGB farben in einem CMYK Dokument
InDesign: Problem mit RGB/CMYK beim Export
Sehr dringendes Problem mit Farbprofilen CMYK / RGB in CS2
RGB->CMYK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.