mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 08:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: RGB > CMYK (Farben zu flau) vom 13.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> RGB > CMYK (Farben zu flau)
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
hEad
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2003
Ort: Köln
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2005 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Bilder vom Scanner lagen bzw. liegen im Adobe RGB (1998) vor... hmm...
Werd mir die FAQ mal was ansehen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.09.2005 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hEad hat geschrieben:
Die Bilder vom Scanner lagen bzw. liegen im Adobe RGB (1998) vor... hmm...

Da hats du ja dann schon zwei unterschiedliche
Ausgangsprofile. Das muss PS beim konvertieren
natürlich auch wissen. Wenn die Profile nicht
eingebettet sind und/oder der Quellfarbraum bei
der Transformation nicht stimmt, dann wäre das
einge mögliche Fehlerquelle. Dazu kommt noch
der Rendering inten, dieser...

hEad hat geschrieben:
Werd mir die FAQ mal was ansehen...

... ist ebenfalls in den FAQ angesprochen.

Ansonsten Buchtipps:
Farbmanagement von Gierling
und
DTP Druckreif von rororo
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
McAnanas

Dabei seit: 07.09.2005
Ort: Kiel
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.09.2005 19:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Es könnte doch auch durchaus sein, dass der Punktzuwachs nicht richtig getroffen ist. Wenn im Offset angedruckt wurde und die Bildschirmdarstellung o.k. dass heißt annehmbar ist, kann es daran liegen, dass in der Druckmaschine zuviel Farbe gefahren wird. - Alles schon da gewesen!!
Da hilft nur eins, die Bildschirmdarstellung dem Andruck über den Tonwertzuwachs anpassen und Bild neu bearbeiten. Beim nächsten Andruck sollte dann das Ergebnis viel besser aussehen.

Mfg
McAnanas
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.09.2005 21:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm,
mit den richtigen Ausgabeprofilen und RI sollte die max.
Farbdeckung aber entsprechend stimmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farben in RGB, beim Umwandeln in CMYK falsche Farben
CMYK mit RGB Farben aufnehmen
Wie übernehme ich RGB Farben in CMYK?
[InDesign] RGB- oder CMYK-Farben im PDF?
Photoshop: RGB-Farben nach CMYK konvertieren
Problem mit RGB farben in einem CMYK Dokument
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.