mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Reklamation] Optische Bewertung von Drucksachen vom 04.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [Reklamation] Optische Bewertung von Drucksachen
Autor Nachricht
flavio
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 09:58
Titel

[Reklamation] Optische Bewertung von Drucksachen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kunde kam grad und wollt seine 1000 postkarten reklamieren, die wir beim cyberhafen drucken lassen haben.
ich frage ihn weswegen und er meine nur da ist bei einigen ein fleck auf der postkarte. ich musste fünfmal schauen
um die kleine verunreinigung zu sehen. gibt es für solche sachen einen bewertungsmaßstab, da ich den
fleck beim normalen ansehen gar nicht sehe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auf wievielen ist der fleck denn, der müsste doch sowieso mehr als 1000 bekommen haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
flavio
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 10:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

30 hab ich hier schonmal rumliegen, die er mitgebracht.
das ist eine minimale verunreinigung auf einer fläche vom 3x3 mm.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hört sich ja eher so an als ob er einfach keine lust hätte zu bezahlen.

bei billigdruckereien muss man nunmal mit schlechteren ergebnissen rechnen, wobei ich sagen muss das ich nur gute erfahrungen mit denen habe.

ich würde ihm sagen das dieser fehler kein reklamationsgrund ist, bla bla erst ab 5x5mm oder so, dann hätte er reklamieren können.

vielleicht noch auf die AGB´s der druckerei verweisen...


Zuletzt bearbeitet von pcfan am Di 04.05.2004 10:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 10:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na sicher hat die tussie keine lust zu zahlen. ich habe auch noch nie probleme gehabt.
ich finds aber ne frechheit, nach zwei wochen ankommen und zu reklamieren, obwohl ich
ihre druckdatei nochmal komplett überarbeitet hatte. :-|

bevor ich ihr nen rabatt anbiete, nehme ich lieber alle 1000 zurück und mache ein lagerfeuer
damit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
louzifer

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Berlin
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.05.2004 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

im allgemeinen müssen reklamationen ibberhalb von 10 bis 14 tagen vorgebracht werden.

sollte dies der fall sein wird geprüft. ob die verwendbarkeit der produkte noch gegeben ist, ohne einen verlust der zweckbedeutung zu haben.

der kleine fleck da sollte demnach nicht wirklich ein reklamationsgrund sein. mit der druckerei wäre zu kären , ob die nachvollziehen können wieviele karten sie tatsächlich geliefert haben (meistens sind es ja dann doch mehr)

dann darf der kunde seine ganze auflage mal sichten und schauen wieviele den fleck haben.

wenn es dann doch zu viele sind vielleicht noch einen kulanzrabatt von 5% anbieten.

sollte der kunde dann immernoch zicken, die gesamtauflage zurückverlagen, da ja keine zahlung zu erwarten ist. meistens wird der kunde die auflage gar nicht mehr komplett haben und diese somit nicht zurückgeben können (damit ist der nachweis erbracht, dass kunde die karten benutzt).

Aber vorsicht ein böser kunde könnte versuchen schadenersatz einzufordern, weil termingeschichten der verteilung, organisation der verteilerteams....

aber meines erachtens will dein kunde sich echt nur drücken
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Optische Mitte
Ähnliche optische Darstellung von Bilder (CMYK/SW)
Suche Bilder mit Tiefenwirkung (Optische Täuschung)
Reklamation bei Online-Druck
Druckerei erkennt Reklamation nicht an
Reklamation unsererseits berechtigt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.