mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 15:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rat zum Schneideplotterkauf vom 07.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Rat zum Schneideplotterkauf
Autor Nachricht
yoshis
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.04.2006 13:46
Titel

Rat zum Schneideplotterkauf

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

so wie ich das durch einiege Forum-Beiträge mitbekommen habe, so kennen sich einiege Leute hier ziemlich gut mit Schneideplottern aus. Ichhabe vor mir einen zuzulegen um T-Shirts und unter Umständen auch Aufkleber (velleicht für Autos) herzustellen. Nun brauche ich dazu einen Plotter... und das es sich um eine teure angelegenheit handelt wollt ich euren Ratschlag auf was man alles achten muss.
Was sollte dabei sein, was kann dabei sein?
welche Anbieter sind empfehlenswert?
gehen auch billig Schneideplotter (z.B. das wäre bestimmt so einer ... ist er ok? http://cgi.ebay.de/PROFI-SCHNEIDEPLOTTER-HSP-1360-SCHNEIDPLOTTER-NEU_W0QQitemZ7606973446QQcategoryZ34356QQrdZ1QQcmdZViewItem)
was ist mit umgebauten Plottern?

Für die AUfkleber müsste es ein breiter Plotter sein aber falls die Kosten für so einen zu hoch sind dann würde ich wohl einen schmalleren kaufen (als 136cm ssiehe oben link)

gruss yoshis
  View user's profile Private Nachricht senden
gerryatcco

Dabei seit: 31.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.05.2006 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dieser HELO-Schneideplotter wird mit der Software ArtCut ausgeliefert. Wenn du nur mit ArtCut arbeiten willst und deine Plots vollständig in ArtCut erstellst, dann ist dieser Plotter voll in Ordnung. Er schneidet sauber, man kann Anpressdruck des Messers und Schnittgeschwindigkeit direkt am Gerät einstellen und auch einen neuen Null-, bzw. Bezugspunkt, für die Plots.
Aber wenn du deine Plots mit einem Grafik-Programm erstellst, dann musst du sie erst (z.B. als HPGL) exportieren und in ArtCut importieren. Dabei treten auch manchmal Fehler auf, die anscheinend auf teilweise unterschiedliche HPGL- oder EPS-Dialekte zurückzuführen sind.
Ansonsten sind sowohl Plotter und auch ArtCut top.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
luiiigi

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: Grainet
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.07.2006 19:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gerryatcco hat geschrieben:
Dieser HELO-Schneideplotter wird mit der Software ArtCut ausgeliefert. Wenn du nur mit ArtCut arbeiten willst und deine Plots vollständig in ArtCut erstellst, dann ist dieser Plotter voll in Ordnung. Er schneidet sauber, man kann Anpressdruck des Messers und Schnittgeschwindigkeit direkt am Gerät einstellen und auch einen neuen Null-, bzw. Bezugspunkt, für die Plots.
Aber wenn du deine Plots mit einem Grafik-Programm erstellst, dann musst du sie erst (z.B. als HPGL) exportieren und in ArtCut importieren. Dabei treten auch manchmal Fehler auf, die anscheinend auf teilweise unterschiedliche HPGL- oder EPS-Dialekte zurückzuführen sind.
Ansonsten sind sowohl Plotter und auch ArtCut top.


hallo,

habe mir ebenfalls artcut zugelegt.
aber wie kann ich freehand-dateien (mac) am schnellsten in artcut importieren?
epse will er nicht *Schnief*

gruss luiiigi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gerryatcco

Dabei seit: 31.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.07.2006 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tut mir leid, dir nicht weiterhelfen zu können. Habe weder Freehand noch Mac.
Welche Exportformate unterstützt Freehand, bzw. welche Dateiformate bei "Speichern unter"?
  View user's profile Private Nachricht senden
fullpowertrip

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.09.2006 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stell dir mal die Frage was um Himmels Willen du auf Autos kleben willst, daß es ein 60cm Plotter nicht tut.
Da bei deiner Beschreibung alles so aussieht,als ob du hin und wieder mal ne Beschriftung oder Heckscheibenaufkleber machst und halt Flock oder ähnliches für T-Shirts langen 60 cm allemal. Zumal du allein wahrschenlich eh keine 120cm breite Folie aufgeklebt kriegst.

Empfehlen kann ich dir persönlich den Mimaki CD60st (alternativ auch ein Summa D60). Da liegst du preislich (wenn du etwas guckst) bei ca. 1400 - 1600 Euro und hast was anständiges fü den Anfang.

Bei vielen Geräten, die deutlich preiswerter sind hörst du auch ebenso oft dann die Probleme, die auftauchen.

Das mit der Schneidsoftware ist dann der nächste Punkt. Der Mimaki wird meistens mit FineCut ausgeliefert, wo du problemlos z.B. aus dem CorelDraw herau schneiden kannst.

Und wenn so ein Plotter halbwegs benutzt wird sind die 1600 Euro in überschaubarer Zeit wieder drin.

Mehr iNfos wirst du vermutlich aber unter (Ich hoffe die Moderatoren nehmen mir Fremdwerbung nicht übel) www.signforum24.de finden.
  View user's profile Private Nachricht senden
plotmalschön

Dabei seit: 13.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 16.09.2006 14:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm,

1600 - 1400 Euro sind auch schon eine Marke. Wenn ich dann den Helo Schneideplotter HSP 720 zum Vergleich heranziehe, kostet mich der inkl. Versand und Märchensteuer zwischen 500 und 700 Euro. Da kann ich schon für die Differenz einiges an Folie für bekommen.

Die Frage ist was will ich damit machen?

Für das was yoshis damit vorhat, lässt sich auch mit dem Helo Ding plotten. Die Ergebnisse sind sauber und wenn ich das richtig beobachte, dann hat der Hersteller seinen Service mächtig ausgebaut.

Seit neuestem haben die auch ein Forum ins Netz gestellt. Vieleicht lassen die Moderatoren ja diesen link hier stehen, handelt sich wirklich nur um eine informative Seite über die Schneideplotter mit Hilfen usw. könnte sicherlich dem einen oder anderen Helfen für sich eine Entscheidung zu treffen.

hier der link zum forum HELO FORUM
  View user's profile Private Nachricht senden
HELO-Support

Dabei seit: 12.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 25.09.2006 09:05
Titel

Neu eingerichtete Support-Seite bei HELO

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hilfe zu den HELO-Schneideplottern gibt es jetzt auf der Internetseite http://www.helo-werbetechnik.de.
Die Seite befindet sich zwar noch im Aufbau, wird aber kontinuierlich durch mich erweitert. (Ich arbeite bei HELO und bin dort für den Plottersupport zuständig.)
Anleitungen zur Konfiguration der Plotter sind schon vorhanden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Schneideplotterkauf 60 - 130 cm
Brauche Rat bei Illustrator
Kritik und Rat gesucht
brauch auch Rat bei eienr Schrift...
Brauche Rat bei Auseinandersetzung mit Druckerei
Wer weiß Rat und kennt diese Schrift
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.