mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 11:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rasterfilm Herstellung vom 31.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Rasterfilm Herstellung
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.04.2006 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

woschtel hat geschrieben:
Mittels zwei Rasterfilmen von Rot und Gelb kann ich im Uberlagerungs Bereich orange drucken, d.h. es sieht so aus als ob es orange wäre!!


Sicher? Siebdruckfarben sind doch deckend, oder? Ich würd da eh vorher Kontakt mit der Druckerei aufnehmen, die das machen soll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.04.2006 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Äm, wenn er von Raster redet, besteht das Problem nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 01.04.2006 17:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Solange die Textilien weiss sind ...
  View user's profile Private Nachricht senden
woschtel
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.04.2006 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem ist schlicht weg wie ich eine Raster Struktur in die Grafik bringe...

Wollte mal das Fast Films ausprobiert, läuft aber anscheind nicht bei PS CS...
  View user's profile Private Nachricht senden
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 02.04.2006 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also die Raster-Struktur wird im RIP (Raster-Image-Prozessor) vom Filmbelichter erzeugt, die siehst Du am Bildschirm vorerst nicht. Musst dann im Ausgabeprogramm entsprechende Angaben machen, wie z.B. Rasterweite und Rasterwinkelung der einzelnen Farben, und das setzt der RIP dann in Punkte um.

Meinste das?? *zwinker*
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.04.2006 18:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaub, er meint einen Filter, der einen Raster simuliert, oder woschtel?

Vielleicht kannst du dein Problem vielleicht mit einzwei Halbsätzen noch einmal etwas verdeutlichen.
Sonst raten wir in zwei Wochen noch, was du meinst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
woschtel
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 02.04.2006 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soooooodele... ^^




Also bei der Grafik kann man ja gut erkennen, das:

im ersten Kästchen gelb und rot gemischt werden und orange
im zweiten Kästchen weiß und rot bzw nur rot ins weiße übergehend
im dritten Kästchen cyan/blau und gelb gemischt werden und grün
entsteht!!!

Um das ganze aber beim Siebdruck auf Textilien darzustellen, muss das ganze aber gerastert werden, da die druckfarben ja nacheinander aufgetragen werden und immer deckend gedruckt werden!

Da ich die Filme nur mit einem Ink.Jet Drucker herstelle, was zum Textilien-Druck vollkommen ausreicht fehlt mir ein Filter bzw. das passende Programm um einen Raster Effekt zu erziehlen!

Zu zeit lasse ich Raster Filme von einem ReproStudium herstellen, was mega Kohle kostet.... so schwer kann es ja nicht sein!


@ASI Prollowski... geht auch alles auf dunklen Textilien wenn man einen weißen unterleger druckt!
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 02.04.2006 20:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

woschtel hat geschrieben:

@ASI Prollowski... geht auch alles auf dunklen Textilien wenn man einen weißen unterleger druckt!


Danke, für den Hinweis. Jetzt weiss ich endlich, was ich die ganze Zeit falsch mache. *Thumbs up!*


Wenn Du keinen PostScript-Drucker hast, dann wird das schwierig mit dem Raster. Eventuell kann man sich eine Krücke basteln via PS-Datei schreiben und da wieder ein PDF draus machen. Könnte für Textil vielleicht reichen. Ansonsten hol Dir einen PS-fähigen Laserdrucker und diese Folien, k.A. wie die gerade heissen.

Ich hab mir da aber, ehrlich gesagt, noch nie Gedanken zu gemacht. Erstens kosten Filme keine "Megakohle", oder Du hast den falschen Dienstleister, und zweitens brauch ich sowieso zu 90% A2-Filme, damit haben sich irgendwelche "Desktopkrücken" eh erledigt.


Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am So 02.04.2006 20:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Datenaufbereitung für Dia-Herstellung
Herstellung von bedruckten Kotztüten
Information über die Herstellung von Banknoten
[Suche] Tutorial für CD-Cover-Herstellung
Welche Software für die Herstellung eines Buches?
Bestes Komplettpaket (Herstellung von Siebdruckvorlagen)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.