mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Probleme beim Nassverkleben von Beschriftungen vom 10.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Probleme beim Nassverkleben von Beschriftungen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt ne Menge. Alles hat www.groener.de im Angebot.
Ist nicht der billigste, hat aber die mitunter größte Auswahl.
  View user's profile Private Nachricht senden
sunnybj83

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mactac vergibt garantie, also das ist mir neu!
nach langem meckern erstatten sie dann irgentwann die folie, weil wir etliche m² davon verarbeiten.
teileweise müssen wir reklamationen zur hälfte selber zahlen! wenn wir trocken verklebt haben.
vor drei jahren war da mal ne serie die konnteste echt in die tonne kloppen.
die folie schrupft auf dem auto und man hat nen halben cm klebstoffrand der häßlich grau wird.
aber das ist ja ein anderes thema.

also film on:
versuch es mal bei
CPFilms Vertriebs GmbH
Herforder Str. 119-131
33609 Bielefeld

Tel. hab ich grad nicht zur hand . . .
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das schrumpfen ist eine andere sache. das hängt alleine
von der folienwahl ab. wenn's nicht schrumpfen soll, dann
nimmt man eine gegossene folie, keine kalandrierte. ergo
fällt mactc raus, weil die keine gegossene haben. es gibt
nur drei hersteller, die gegossene folie produzieren.
3m, avery und orafol - alle anderen kaufen von denen zu.
die gegossenen sind natürlich entsprechend teurer.


//
wenn also die falsche folie gewählt wurde: keine garantie.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 10.04.2006 14:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sunnybj83

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: mönchengladbach
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn wir ne vollverklebung oder größere flächen machen, dann benutzen wir natürlich auch gegossene folien von orafol oder avery.
aber für einfache folien-texte?
also das sollte ne mactac mitmachen.
normalerweise tut sie das auch, nur gab es mal ne serie und aus genau der zeit bekommen wir laufend reklamationen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja,
schrumpfen können und dürfen kalandrierte Folien immer. Lächel
Egal ob Vollfläche oder Text. Hatte auch schon mal eine
50m-Rolle von Mac die ich komplett Reklamieren musste,
weil sie durchgehend Blasen auf der Oberfläche hatte.
Zum Glück habe ich das vor dem Verarbeiten gemerkt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Gira Beschriftungen
Plottersoftware speziell für KFZ Beschriftungen?
Guter Anbieter für Kfz-Beschriftungen gesucht
Idesign CS5: Probleme über Probleme
Probleme bei der Farbanpassung
probleme mit den schriften
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.