mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 05:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problematiken im s/w Druck vom 26.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Problematiken im s/w Druck
Autor Nachricht
Foxtrott
Threadersteller

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.12.2006 14:35
Titel

Problematiken im s/w Druck

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebes Forum!

Meine Frage ist folgende: Sollten Graustufen Tiff-Bilder für den Druck in 1C (s/w) die Auflösung von 600dpi haben?

Ich habe eine weitere Frage zur gleichen Thematik: Auf was muss ich achten wenn ich EPS aus Freehand exportiere die schlußendlich in Graustufen gedruckt werden - Exportfunktion in Graustufen gibt es nicht! - sollte die ganze Freehanddatei ohne Farbe aufgebaut sein, oder genügt nur die exportierende Eps dafür in Graustufen angelegt zu haben?

Falls ihr weitere Hilfestellungen für etwaige Problematiken im s/w Druck habt - wäre ich euch sehr verbunden!

Bitte um Eure hilfenden Antworten!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 26.12.2006 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Äh,

Glaskugel runtergefallen. Mist!




WAS für ein Druckverfahren? Menno!

Offset?
Sieb?
Digital?
Tintenpisser?
Laser?
Sub?
...?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Foxtrott
Threadersteller

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.12.2006 20:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Digitaldruck!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
holodom

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.12.2006 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

600 dpi sind empfehlenswert grade bei sw digit.

mach mal die probe aufs exemp. und lass (sofern du zugang zur maschine hast) ein bild mit 300 und eins mit 600 raus..
ich persönlich drucke mit 600

lg
  View user's profile Private Nachricht senden
charon

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.12.2006 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

holodom hat geschrieben:
600 dpi sind empfehlenswert grade bei sw digit.



Wieso?
  View user's profile Private Nachricht senden
holodom

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: wien
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.12.2006 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ charon

ich kann hier nur aus meinen erfahrungen berichten. meine xerox liefert , obwohl sie mit 300 druckt, bei 600er bildern ein schöneres bild bei gleicher rasterung.

bei interesse kann ich am abend samples posten wenn ich zur maschine komm um es zu verdeutlichen
  View user's profile Private Nachricht senden
fethi

Dabei seit: 25.03.2006
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.12.2006 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jup.

300 Dpi reichen vollkommen aus mehr braucht man eigenlich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Druck-Suche] T-Shirt Druck bzw. Flock (Einzelanfertigungen)
2 virtuelle druck für pdf for screen und druck
Druck-PDF in InDesign platzieren und Druck-PDF daraus?
Kann das so zum Druck
1c Druck?
Transparent Druck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.