mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem mit in InDesign-PDF vom 15.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Problem mit in InDesign-PDF
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das einfachste ist, das nicht am Bildschirm zu kontrollieren sondern anhand der Koordinaten der Rahmen in der offenen Datei.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Das einfachste ist, das nicht am Bildschirm zu kontrollieren sondern anhand der Koordinaten der Rahmen in der offenen Datei.


was aber nur bedingt sicher ist - wenn an den bilder schon blitzer dran sind, die dann einfach nur mit nem rahmen verdeckt werden sollen, nützt das auch net viel...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mi 15.09.2004 15:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeigt ID nicht auch den Versatz innerhalb des Rahmens an, so wie Quark?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Zeigt ID nicht auch den Versatz innerhalb des Rahmens an, so wie Quark?


das hat nix mit dem versatz zu tun... manche speichern z.b. bei scans den rand von nem dia mit o.ä. - und das wird dann halt als ganzes bild importiert. indesign kann ja nicht "riechen" was an dem bild rahmen ist und was bild...

wenn du das bild plazierst dann is der rahmen schon genauso groß wie das bild selbst (ausser man ändert das dann noch per hand).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da haste natürlich recht. Ob das jetzt weiße Bildpunkte am Rand sind, kann ich natürlich nicht beurteieln. Ich geh halt einfach mal davon aus, das wenigstens einer in der Wertschöpfungskette ordentlich gearbeitet hat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Da haste natürlich recht. Ob das jetzt weiße Bildpunkte am Rand sind, kann ich natürlich nicht beurteieln. Ich geh halt einfach mal davon aus, das wenigstens einer in der Wertschöpfungskette ordentlich gearbeitet hat.


Grins - das haste jetzt schön gesacht... naja das kann dann schlussendlich nur die threaderstellerin beurteilen, die die indesign-datei vor der nase hat Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d.byro

Dabei seit: 25.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.09.2004 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, wenn ich lese: "Als PDF exportiert", dann habe ich schon so einige Vermutungen.

Sofern die Annahmen über Satzungenauigkeiten nicht zutreffend sind, der Fehler aber bereits in der PDF aufgetaucht ist, möchte ich empfehlen nächstes Mal die "sichere" Methode zu wählen, die da über eine ps-Datei führt und erst danach mittels Distiller in eine PDF konvertiert wird - auch als "saubere" PDF bekannt, vorausgesetzt, der Distiller ist korrekt eingerichtet und die PPD für die ps-Ausgabe ist korrekt.

Alles weitere ist Fehler des Setzers. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem PDF Export bei platzierter PDF - Fehler in InDesign
Indesign CS pdf Problem
Problem InDesign & PDF
InDesign: Problem mit Sonderfarben im PDF
Indesign Problem mit Tabelle in PDF
[InDesign] PDF Export Problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.